Gasparone - 1937 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©e-m-s

Gasparone

OriginaltitelGasparone
GenreMusikfilm
Land & Jahr Deutschland 1937
FSK & Länge ab 12 Jahren • 88 min.
MediumDVD (Kauffassung)
AnbieterWarner Home Video
Verkaufsstart17.06.2005
RegieGeorg Jacoby
DarstellerPaul Schwed, Egon Stief, Ferdinand Robert, Walter Klam, Charles Francois, Max Harry Ernst
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsDVDsbewerten

Langweilige Geschichte mit tanzender Marika Rökk

Räuberhauptmann Gasparone treibt den Kleinstaat Olivia in die Verzweiflung. Die Sicherheitskräfte des Präfekten Nasoni (Leo Slezak) können dem ausgefuchsten Verbrecher einfach nicht Herr werden. Auch Nasonis Sohn Sindulfo (Heinz Schorlemmer) macht der Familie Sorgen. Er soll aus Gründen der Staatsraison die Gräfin Ambrat (Edith Schollwer) heiraten, ist aber in die Nichte des obskuren Massaccio (Oskar Sima) verliebt. Als der elegante Erminio (Johannes Heesters) auftaucht und der Gräfin galant den Hof macht droht das schöne Arrangement entgültig zu platzen.
UFA-Filmoperette mit dem jungen Johannes Heesters nach der Vorlage von Carl Millöckers Operette. Die flache und wenig interessante Geschichte lebt allein von Marika Rökks Tanzeinlagen und Leo Slezaks Spiel.

Bewertung abgeben

Bewertung
2,0
5,0 (Filmreporter)     
 (1 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Im Shop

Gasparone

DVD
Preis: EUR 9,99
Details
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsDVDsbewerten
© 2018 Filmreporter.de