Führer Ex - 2002 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

Führer Ex

Medium: Kauf KaufDVD
OriginaltitelFührer Ex
GenreDrama
Land & Jahr Deutschland 2002
Verkaufsstart    06.10.2003 (Universum Film)
FSK & Länge ab 12 Jahren • 103 min.
RegieWinfried Bonengel
DarstellerChristian Blümel, Aaron Tristan Hildebrand, Jule Flierl, Luci van Org, Harry Baer, Dieter Laser
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenDVDsbewerten
DVD Extras: Audiokommentar von Winfried Bonengel, Ingo Hasselbach und Laurens Straub • Hasselbach mit den Jungschauspielern • Promotion Featurette • Castingszenen • MIA Special (Videoclips, Interviews und Discografie der Berliner Band) • Umfangreiches "Hinter den Kulissen"-Material über die Arbeit von Bonengel und Cast & Crew Infos • Tipps und Anlaufstellen für Aussteiger

Heiko (Christian Blümel) und Tommy (Aaron Tristan Hildebrand) planen die große Flatter. Die 18-jährigen Freunde wollen aus der DDR fliehen. Ihr Ziel: Australien. Doch statt an Australiens Küsten zu surfen, landen die Freiheitsliebenden Teenager wegen Republikflucht in einem streng geführten Gefängnis. Hier sind sie schutzlos Korruption, körperlicher und sexueller Gewallt ausgesetzt. Tommy schließt sich einer Gruppe Nazis an, während sein Freund Heiko am Knast-Alltag mit seinen täglichen Demütigungen fast zerbricht.
Das Leben des Ex-Neonazis Ingo Hasselbach diente Regisseur Winfried Bonengel ("Beruf: Neonazi") als Vorlage für sein brisantes und spannend erzähltes Drama. Das Drehbuch entwickelten Bonengel und Hasselbach gemeinsam auf Basis ihres Bestsellers "Die Abrechung". Ohne Sentimentalität erzählt "Führer Ex" eine unrühmliches Kapitel deutsch-deutscher Geschichte aus der Perspektive der wiedervereinigten Republik.

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenDVDsbewerten
© 2017 Filmreporter.de