16 Uhr 50 ab Paddington - 1961 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Warner Bros.

16 Uhr 50 ab Paddington

Medium: Kauf KaufDVD
OriginaltitelMurder She Said
GenreKrimi
Land & Jahr Großbritannien 1961
Verkaufsstart    12.12.2003 (Warner Home Video)
FSK & Länge ab 12 Jahren • 82 min.
RegieGeorge Pollock
DarstellerMargaret Rutherford, Arthur Kennedy, Muriel Pavlow, James Robertson-Justice, Thorley Walters, Charles Tingwell
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsDVDsbewerten

Kultige Margaret Rutherford geht auf Möderjagd!

Miss Marple (Margaret Rutherford) sitzt in einem Zug und beobachtet, wie in der vorbeifahrenden Bahn ein Mord begangen wird. Bahnschaffner und Polizei, die sie umgehend verständigt, nehmen die resolute alte Dame nicht ernst. Sie tun ihr Erlebnis als Traum ab. Doch die Hobbydetektivin weiß, was sie gesehen hat und macht sich mit ihrem besten Freund, Mr. Stringer, (Stringer Davis) auf die Suche nach der Leiche. Entlang der Bahnstrecke suchen sie systematisch nach Spuren. Diese führen sie schließlich zu dem Anwesen von Familie Ackenthorpe.

In gewohnter Miss Marple-Manier verschafft sich die sympathische alte Dame Zutritt zum Haushalt der Familie. Neben dem miesepetrigen bettlägerigen Ackenthorpe (James Robertson Justice) gehören noch fünf weitere Familienmitgliedern zu den Verdächtigen. In dem gewitzten Jungen Alexander (Ronnie Raymond) findet Miss Marple (Margaret Rutherford) immerhin einen begeisterten Assistenten. Als dieser eine Spieluhr findet, läuten bei Miss Marple (Margaret Rutherford) die Alarmglocken. Sie ist dem Täter auf der Spur.
Der erste Film mit Margaret Rutherford in der Rolle der schrulligen Miss Marple macht Lust auf mehr. Die spannende Geschichte und die witzigen Dialoge machen diese gelungene Adaption zu einer kurzweiligen Unterhaltung. Man kann sich diesen Krimi immer wieder anschauen, obwohl man den Täter dann schon kennt. Die Rolle des treuen Mr. Stringer wird von Rutherfords Ehemann Stringer Davis verkörpert. Die Figur wurde für die Filmadaption der Krimis entwickelt. Agatha Christie hatte keinen Begleiter vorgesehen. Zu dieser Idee kann man die Filmemacher nur beglückwünschen, denn der fürsorgliche alte Mann ist das passende Pendant zur resoluten Miss Marple.

Bewertung abgeben

Bewertung
8,3
8,0 (Filmreporter)     
 (3 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsDVDsbewerten
© 2017 Filmreporter.de