Weiter als der Mond - 2003 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

Weiter als der Mond

OriginaltitelVerder dan de maan
GenreDrama
Land & Jahr Niederlande/Belgien/Dänemark 2003
Kinostart    12.05.2005 (Movienet Film)
FSK & Länge ab 12 Jahren • 108 min.
RegieStijn Coninx
DarstellerHuub Stapel, Johanna ter Steege, Neeltje de Vree, Nyk Runia, Yannic Pieters, Julia van Lisenburg
Homepage http://www.movienetfilm.de/weiter_als...
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. Datenbewerten

Im Jahre 1969 fiebert die ganze Welt der bevorstehenden Mondlandung entgegen. Die kleine Caro (Neeltje de Vree) würde die Mission allerdings am liebsten verbieten lassen, wenn es denn in ihrer Macht stünde. Denn das neunjährige Mädchen glaubt, dass gleich hinter dem Mond der Himmel anfängt. Vielleicht fühlt sich Gott auf den Schlips getreten, wenn die Astronauten vor seiner "Haustür" landen? Während das große Ereignis immer näher rückt, ereignet sich auch in Caros kleinem Dorf unerdenklich viel. So erwischt Caro ihren Vater (Huub Stapel) wieder mal beim Trinken. In letzter Zeit greift der kleine Bauer immer öfters zur Flasche. Der Fortschritt der Technik macht ihm Angst, er glaubt mit den neuartigen Geräten nicht umgehen zu können. Außerdem ist seine Frau jetzt schon zum sechsten Mal schwanger. Ist er überhaupt fähig eine so große Familie zu ernähren? Caro verspricht ihrem Vater ihre Angst vorm Schwimmen zu überwinden, wenn er dass sinnlose Saufen aufgibt. Er stimmt zu und bleibt tatsächlich wie versprochen eine Zeitlang trocken. Ausgerechnet an Caros Kommunion wird er jedoch rückfällig.
Stijn Coninx gilt als einer der erfolgreichsten Regisseure Flanderns. Sein Familienfilm zeichnet sich durch das ernste, kindgerecht aufgearbeitete Thema aus. Er schildert das alltägliche Leben einer armen Bauernfamilie, die am Alkoholismus des Vaters zu zerbrechen droht - bedauerlicherweise eine zeitlose Thematik.

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. Datenbewerten
© 2017 Filmreporter.de