Bin ich sexy? - 2004 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

Bin ich sexy?

OriginaltitelBin ich sexy?
Land & Jahr Deutschland 2004
Kinostart    23.06.2005 (Arsenal Filmverleih)
FSK & Länge ab 0 Jahren • 89 min.
RegieKathrin Feistl
DarstellerMarie Luise Schramm, Birge Schade, Ismail Streit, Andreas Schmidt, Antje Hagen, Michael Heinsohn
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenGalerieDVDsbewerten

Die pubertierende, etwas pummelige Mareike (Marie Luise Schramm) will Model werden. Dazu braucht sie viel Geld, denn die Ausbildung ist ganz schön teuer. Doch seit dem Tod des Vaters fehlt es ihrer kleinen Familie - bestehend aus Mareikes Mutter (Birge Schade), Schwester (Johanna Fritz), Bruder (Ismail Streit) sowie einigen Hühnern - nicht nur an finanziellen Mitteln. Obwohl sie von ihrer Mutter nicht ernst genommen wird, will die aufstrebende Schönheit die nötigen Finanzmittel selbst auftreiben. Dafür lässt sie sich einiges einfallen. Auch der Bauchtanzkurs, von dem sich das Mädchen eine gesteigerte Grazie verspricht, soll ihre Chancen auf die Modelkarriere verbessern. Zumindest wird sie damit ihren großen Schwarm Samir beeindrucken können. Eigentlich klappt alles ganz gut - bis ein Schicksalsschlag sie erneut schwer trifft: eine Autoimmunstörung wird bei ihr festgestellt. In der Folge beginnen ihre Haare auszufallen. Ein Model mit Glatze? Das Durchsetzungsvermögen der Jugendlichen wird auf eine harte Probe gestellt. Das gilt auch für den Zusammenhalt ihrer Familie.
Schon in der Drehbuchphase war Marie Luise Schramm für die Hauptrolle des Films vorgesehen. Eine gute Entscheidung, denn die erst 20-jährige Schauspielerin wurde für den Förderpreis Deutscher Film nominiert, der im Rahmen des Münchner Filmfests vergeben wird. Drehbuchautorin Sabine Brodersen gewann mit dem Manuskript bereits im Jahr 2001 den Drehbuchpreis Baden-Württemberg. Dass sich die Schönheitsideale unserer heutigen Zeit bis ins Unerreichbare gesteigert haben, plagt viele. Jungregisseurin Kathrin Feistl stellte ihren Abschlussfilm an der Deutschen Film und Fernsehakademie Berlin zurück, um zunächst "Bin ich sexy?" zu drehen. Sie reizte die ungwohnte Perspektive auf das abgegriffene Thema.

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 

Galerie:  Bin ich sexy?

Schon in der Drehbuchphase war Marie Luise Schramm für die Hauptrolle des Films vorgesehen. Eine gute Entscheidung, denn die erst 20-jährige Schauspielerin wurde für den... mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenGalerieDVDsbewerten
© 2017 Filmreporter.de