The Mission - 1986 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Kinowelt

The Mission

OriginaltitelThe Mission
GenreDrama, Kriegsfilm
Land & Jahr Großbritannien 1986
Kinostart    08.01.1987 (Constantin Film)
FSK & Länge ab 12 Jahren • 125 min.
RegieRoland Joffé
DarstellerRobert De Niro, Jeremy Irons, Ray McAnally, Aidan Quinn, Cherie Lunghi, Ronald Pickup
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsMeinungenNewsTrailerGalerieDVDsbewerten

Chronologie einer unmenschlichen Christianisierung

1750 in der brasilianischen Wildnis: Ein Priester wird von Guaraní-Indianern an ein hölzernes Kreuz gebunden und ins Wasser geworfen. In den naheliegenden Wasserfällen findet der Christ seinen Tod. An seiner Stelle kommt ein neuer Missionar, der den christlichen Glauben unter den Heiden verbreiten soll. Pater Gabriel (Jeremy Irons) ist ein spanischer Jesuit.

Dank seinem Oboe-Spiel wird er von den Wilden aufgenommen. Langsam bringt er ihnen die Prinzipien des Christentums bei. An seiner Seite steht der ehemalige Sklaventreiber Rodrigo Mendoza (Robert De Niro). Er hat sich des Mordes schuldig gemacht. Nur Gabriels Worte vermögen seinen Schmerz darüber zu besänftigen. Rodrigo wird Priester und arbeitet mit Gabriel zusammen. Als die spanische Kolonie an Portugal verkauft wird, bricht Chaos aus. Die neuen Herrscher wollen alles zerstören. Rodrigo greift trotz Gabriels Warnungen zur Waffe.
Die Kopperation von Politik und Religion sind das Hauptthema des Geschichtsdramas. Die Ereignisse basieren auf wahren Begebenheiten in Südamerika Mitte des 18. Jahrhunderts. Mit epischer Breite kritisiert Regisseur Roland Joffé das unselige Zusammenspiel von Macht und Glaube. Ein Off-Sprecher räsoniert über die menschliche Seite des Problems. Die majestätische Atmosphäre wird durch beeindruckende Naturaufnahmen und erhebenden Chorgesang unterstützt.

Die musikalischen Kompositionen von Ennio Morricone verleihen dem Werk eine noch größere Dramatik. Jeremy Irons gibt mit großer Glaubwürdigkeit die Rolle des Jesuiten. Seine zurückhaltende Mimik ist auf Dauer etwas anstrengend. "The Mission" wurde 1987 in den Kategorien Beste Kamera, Beste Filmmusik, Bester Film und Beste Regie für den Oscar nominiert. Kameramann Chris Menges durfte die Statuette mit nach Hause nehmen.
The Mission

Bewertung abgeben

Bewertung
9,0
7,0 (Filmreporter)     
 (2 User)

Meinungen

Mission gescheitert

Allein die Hinführung zum Thema ist genial: die Annäherung des Missionars (Jemeny Irons) an die Eingeborenen mit Hilfe einer Flöte. Die himmlische Musik von Ennio Morricone... mehr
05.12.2008 15:39 Uhr - 8martin

Trailer: 

The Mission

Der Tod eines christlichen Priesters löst eine Kettenreaktion aus. An seiner Stelle kommt der unbeugsame Pater Gabriel (Jeremy Irons). Er soll die...  Clip starten
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 

Galerie:  The Mission

Epische Verfilmung einer wahren Geschichte mit der Musik von Ennio Morricone und Robert De Niro und Jeremy Irons in den Hauptrollen. mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsMeinungenNewsTrailerGalerieDVDsbewerten
© 2017 Filmreporter.de