Wes Craven präsentiert Dracula III - Legacy - 2005 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Pro Sieben

Wes Craven präsentiert Dracula III - Legacy

OriginaltitelDracula III: Legacy
AlternativDracula 3; Dracula: Resurrected (Arbeitstitel)
GenreHorror
Land & Jahr USA 2005
FSK & Länge 86 min.
RegiePatrick Lussier
DarstellerJason Scott Lee, Jason London, Roy Scheider, Diane Neal, Alexandra Wescourt, Rutger Hauer
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. Datenbewerten

Letzter Teil vom Patrick Lussiers Dracula-Trilogie

Transsilvanien, die Heimat der Vampire hat eine wechselvolle Geschichte. Da liegt es nahe, dass die Drehbuchautoren Joel Soisson und Patrick Lussier das Land im dritten Teil von Wes Cravens Dracula-Reihe im Bürgerkriegschaos versinken lassen. Inmitten der kriegerischen Wirren machen sich Pater Uffizi (Jason Scott Lee) und Luke (Jason London) auf den Weg durch das gefährliche Rumänien, um Lukes Freundin Elizabeth (Diane Neal) aus einem Verließ zu befreien und das personifizierte Böse, Graf Dracula endgültig zu töten. Auf ihrem Weg stößt die britische TV-Kriegsberichterstatterin Julia Hughes (Alexandra Wescourt) zu dem Duo. Gemeinsam werden sie immer wieder von Rebellen und Vampire angegriffen.
Horror-Legende Wes Craven ist bei der vorliegenden Dracula-Trilogie, die seinen Namen trägt, nur als Produzent verantwortlich (und wird im Abspann nicht mal genannt). Das ist im Genre ein übliches Manöver, um B-Movies bekannter zu machen. Die Regie der gesamten Trilogie übernahm vielmehr Patrick Lussier. Nur der erste Teil hat es ins Kino geschafft. Die Fortsetzungen erschienen direkt auf DVD. Ihre Produktionskosten betrugen nur einen Bruchteil des Kinofilms. Trotzdem gefiel der letzte Teil der Reihe, "Dracula III: Legacy" den Kritikern wegen der eindrucksvollen Landschaftsaufnahmen der rumänischen Karpaten und der Actionreichen Story.
Wes Craven präsentiert Dracula III - Legacy

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. Datenbewerten
© 2018 Filmreporter.de