The Brothers Bloom - 2008 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Senator Film Verleih

The Brothers Bloom

OriginaltitelThe Brothers Bloom
AlternativPenelope (Arbeitstitel)
GenreAbenteuer, Komödie
Land & Jahr USA 2008
FSK & Länge ab 12 Jahren • 109 min.
KinoDeutschland
AnbieterSenator Film Verleih
Kinostart27.08.2009
RegieRian Johnson
DarstellerRachel Weisz, Miranda Vidak, Josif Tatic, Noah Segan, Maximilian Schell, Alek Rodic
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailerGalerieDVDsbewerten

Die Liebe berührt auch den abgebrühtesten Dieb

Die Waisen Stephen (Mark Ruffalo) und Bloom (Adrien Brody) haben sich seit ihrer Kindheit gemeinsam durchs Leben geschlagen. Dabei entwickelten die beiden eine ganz spezielle Methode, um aus ihrer misslichen Lage Profit zu schlagen. Bereits als Kinder beginnen sie, sich mit kleinen Gaunereien über Wasser zu halten. Über die Jahre werden sie zu äußerst geschickten Trickbetrüger. Stephen heckt die ausgefallenen Pläne aus, in denen Bloom als bemitleidenswerter Anti-Held stets die Schlüsselrolle spielt. Doch irgendwann hat der drei Jahre jüngere Bloom die Nase voll von den Diebstählen und verschanzt sich in Europa. Stephen macht ihn in seinem Versteck schnell ausfindig und überredet ihn zu einem letzen großen Coup. Sie wollen an das Geld der millionenschweren und einsamen Penelope Stamp (Rachel Weisz). Doch diese stellt sich als schwererer Gegner heraus, als Pläneschmieder Stephen es erwartet hat. Noch dazu ist sie viel anziehender, so dass Blooms Schauspielkünste an ihre Grenzen stoßen.
In "The Brothers Bloom" ist eine Reihe namhafter Hollywood-Stars versammelt. Adrien Brody und Rachel Weisz haben beide schon einen Oscar gewonnen, Rinko Kikuchi, die wortkarge und mysteriöse Bang Bang, erhielt zumindest bereits eine Nominierung. Regisseur Rian Johnson schrieb auch das Drehbuch. Ursprünglich wollte er ein ernstes Drama mit psychologischem Einschlag über einen zweifelnden Trickbetrüger drehen. Doch dann wurde eine Komödie daraus, mit dem vermeintlichen Opfer als Schlüsselrolle. Weisz musste sich für die Rolle der gelangweilten und daher ständig Neues erlernenden Penelope viele Fähigkeiten aneignen. Nach eigenen Aussagen half ihr Brody während der Dreharbeiten beim Skateboarden und Rappen. Weisz musste für einen Kartentrick, der in einer Szene ungeschnitten gezeigt wird, einen Monat lang täglich üben, bis sie ihn beherrschte.
The Brothers Bloom

Bewertung abgeben

Bewertung
5,0
 (1 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Trailer: 

The Brothers Bloom

Stephen (Mark Ruffalo) und Bloom (Adrien Brody) waren von Kindesbeinen an unzertrennlich. Diese Verbindung war nicht nur emotionaler Natur. Die beiden sind...  Clip starten
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 

Galerie:  The Brothers Bloom

In "The Brothers Bloom" ist eine Reihe namhafter Hollywood-Stars versammelt. Adrien Brody und Rachel Weisz haben beide schon einen Oscar gewonnen, Rinko Kikuchi, die wortkarge... mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailerGalerieDVDsbewerten
© 2018 Filmreporter.de