Jenseits von Tibet - Eine Liebe zwischen den Welten - 2000 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Salzgeber

Jenseits von Tibet - Eine Liebe zwischen den Welten

OriginaltitelJenseits von Tibet - Eine Liebe zwischen den Welten
GenreDokumentarfilm
Land & Jahr Indien/Deutschland 2000
Kinostart    10.05.2001 (Salzgeber & Co. Medien)
FSK & Länge 89 min.
RegieSolveig Klaßen
Homepage http://www.salzgeber.de
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. Datenbewerten

Liebe auf den ersten Blick verbindet die deutsche Punkmusikerin Santra Oxyd (Sandra Herbener) und den tibetischen Lama im Exil Ngawang Gelek. Der Mönch nahm selbst seine Gelübde zurück, um die Europäerin zu heiraten. Inzwischen lebt das Paar mit deren dreijährigen Tochter in einer kleinen Wohnung in Berlin. Ngawang Gelek hat seine Heimat seit zwölf Jahren nicht mehr gesehen und Sandras Eltern hat es viel Mühe gekosten, den extravaganten Schwiegersohn zu akzeptieren.
Regisseurin Solveig Klaßen beleuchtet die ungewöhnliche Liebe.
Jenseits von Tibet - Eine Liebe zwischen den Welten

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. Datenbewerten
© 2017 Filmreporter.de