Hotel Adlon - 1955 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Pidax film

Hotel Adlon

OriginaltitelHotel Adlon
GenreDrama
Land & Jahr BRD 1955
Kinostart    01.09.1955 (Herzog-Filmverleih)
FSK & Länge ab 12 Jahren • 100 min.
RegieJosef von Báky
DarstellerSebastian Fischer, Nelly Borgeaud, René Deltgen, Werner Hinz, Nadja Tiller, Erich Schellow
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenGalerieFeatureDVDsbewerten

Josef von Bákys Geschichten im Berliner Luxushotel

In "Hotel Adlon" werden Ereignisse erzählt, die sich in den rund 50 Jahren zwischen der prunkvollen Eröffnung des Hotels 1907 bis zum Leben in den Trümmern nach dem Zweiten Weltkrieg abgespielt haben. Ausgangspunkt der zwölf Episoden umfassenden Handlung ist das Luxusapartment 112, das unter anderem zum Ziel der smarten Hoteldiebin Mabel (Nadja Tiller) wird. Als diese bei einem ihrer nächtlichen Streifzüge vom Personal erwischt wird, lässt sie gekonnt die Hüllen fallen, um einer Auslieferung an die Polizei zu entgehen.

In einer anderen Episode kehrt die junge Französin Ninette (Nelly Borgeaud) nach vielen Jahren ins Adlon zurück, um ihre große Liebe Paul Rippert (Sebastian Fischer) wiederzusehen. Vor dem Ersten Weltkrieg war sie als Zofe der spanischen Tänzerin Dolores (Claude Farell) ins Hotel gekommen, wo sie sich in den Angestellten und späteren Direktor verliebt hatte.
Josef von Bákys "Hotel Adlon" beleuchtet ein halbes Jahrhundert deutscher Geschichte. Im titelgebenden Berliner Luxushotel gingen im Laufe der Jahrzehnte zahlreiche Berühmtheiten ein und aus. Zu den Gästen zählten unter anderem Kaiser Wilhelm II., Charles Chaplin und Marlene Dietrich. Mit Ausgaben von 220.000 Mark für Bauten und weiteren 50.000 Mark für Innenausstattung zählt das Projekt zu den kostspieligsten deutschen Nachkriegsfilmen. Unter anderem wurde der Eingang des Adlon originalgetreu nachgebaut.
Hotel Adlon

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Im Mittelpunkt von Josef von Bákys Drama "Hotel Adlon" stehen Geschichten, die sich im Laufe von 50 Jahren in der titelgebenden Nobelherberge abspielen. mehr
Gründersohn Louis Adlon (Erich Schellow)

Feature:  Josef von Bákys Hotel Adlon

In "Hotel Adlon" widmet sich Josef von Báky der Geschichte des weltberühmten Berliner Luxushotels, das sich am Pariser Platz gegenüber...
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenGalerieFeatureDVDsbewerten
© 2018 Filmreporter.de