Dessau Dancers - 2014 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Senator Film

Dessau Dancers

OriginaltitelDessau Dancers
AlternativDessauDancers
GenreKomödie
Land & Jahr Deutschland 2014
Kinostart    16.04.2015 (Senator Film Verleih)
FSK & Länge ab 0 Jahren • 90 min.
RegieJan Martin Scharf
DarstellerSonja Gerhardt, Gordon Kämmerer, Oliver Konietzny, Wolfgang Stumph, Hilmar Eichhorn, Arved Birnbaum
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGalerieDVDsbewerten

Jugend rebelliert tanzend gegen das DDR-Regime

Als der US-amerikanische Tanzfilm "Beat Street" in die DDR-Kinos kommt, werden die Jugendlichen vom Tanzvirus infiziert. Auch der 18-jährige Frank (Gordon Kämmerer) und seine Freunde Alex (Oliver Konietzny) und Matti (Sonja Gerhardt) entdecken den Breakdance-Rhythmus in sich. Zusammen mit einem weiteren Tanzbegeisterten, Michel (Sebastian Jäger), gründen sie eine Truppe, die sie in Anlehnung an den Film Break Beaters nennen.

Doch die Beat- und Tanzfans stoßen bald an die Grenzen der realsozialistischen Toleranz. Die Behörden wittern in den unkonventionellen Körperbewegungen rebellische Umtriebe und möchten die Tanzaktivitäten der Break Beaters zumindest unter dem Banner des Sozialismus sehen. Frank und die anderen Tanzbegeisterten dürfen zwar weiter tanzen, allerdings nicht unter der Bezeichnung Breakdancer, sondern als 'akrobatische Schautänzer'. Als solche ziehen sie durch die DDR, wo sie bald wie Popstars gefeiert werden. Doch der Preis des Ruhms ist hoch...
In den meisten Tanzfilmen geht es nicht nur ums Tanzen. Die Bühne dient für den Tänzer auch als Plattform für seine Selbstverwirklichung und als Möglichkeit, sich aus der gesellschaftlichen Enge zu befreien. Jan Martin Scharf ("Wahrheit oder Pflicht") findet in seinem von wahren Begebenheiten inspirierten Tanzfilm eine reizvolle Variation dieses Musters. Er lässt seine nach Freiheit strebenden jungen Protagonisten gegen die von der SED gelenkten DDR-Behörden antanzen. Das ist insofern originell, als es nicht nur dem Genre eine neue Facette hinzufügt, sondern auch hinsichtlich der künstlerischen Auseinandersetzung mit der DDR eine neue Perspektive wagt.

Für Authentizität der Tanzeinlagen sorgen Darsteller, die selbst in der Szene aktiv sind oder waren. Sebastian Jäger, der als Tänzer unter dem Pseudonym 'Killa Sebi' auftritt, ist mehrfacher deutscher Breakdance-Meister und Mitglied der erfolgreichen Tanzformation Flying Steps. Aber auch seine Kollegen Gordon Kämmerer und Sonja Gerhardt haben Rhythmus im Blut. Kämmerer hat an der Berliner Universität der Künste neben Schauspielerei Gesang und Tanz studiert, in "Dessau Dancers" spielt er seine erste Rolle in einem Spielfilm. Gerhardt tanzte vor ihrer Schauspiel-Karriere jahrelang in einem Kinderensemble.
Dessau Dancers

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Trailer: 

Dessau Dancers: Der vom Staatsrat der DDR freigegebene Trailer

Wie viele DDR-Jugendliche werden auch Frank (Gordon Kämmerer) und seine Freunde Alex (Oliver Konietzny) und Matti (Sonja Gerhardt) durch den Film "Beat...  Clip starten
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Mit "Dessau Dancers" bietet Jan Martin Scharf ("Wahrheit oder Pflicht") eine interessante Variation des Tanzfilm-Genres. Bei ihm rebelliert der nach Selbstverwirklichung... mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGalerieDVDsbewerten
© 2017 Filmreporter.de