Tortilla Soup - 2001 | FILMREPORTER.de
Tortilla SoupInhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenDVDsbewerten

Film: Tortilla Soup

                             
OriginaltitelTortilla Soup
GenreKomödie
Land & Jahr USA 2001
Kinostart    06.03.2003 (Neue Visionen)
FSK & Länge ab 0 Jahren • 102 min.
RegieMaría Ripoll
DarstellerHector Elizondo, Elizabeth Peña, Jacqueline Obradors, Tamara Mello, Constance Marie, Raquel Welch
Links IMDB

Inhalt

Kochen ist seine berufliche und private Leidenschaft. Martin Naranjo (Hector Elizondo) hat in der Küche sein Zuhause. Drei erwachsene Töchter verlangen ebenfalls die Aufmerksamkeit Martins. Während die leistungsorientiert Carmen (Jacqueline Obradors) auf dem besten Weg ist in Barcelona einen Topjob zu bekommen, hat sich die fromme Lehrerin Leticia (Elizabeth Peña) dem enthaltsamen Leben verschrieben. Doch mir dem Auftauchen anonymer Liebesbriefe gerät ihr Weltbild ins Wanken. Nesthäkchen Maribel (Tamara Mello) hat sich in Lebenskünstler Andy (Nikolai Kinski) versehen und legt ihre Collegepläne erst mal aufs Eis.

Kritik

Kochen, Essen, Lieben - sprich das blühende Leben - bildet die Ausgangslage der sympathischen Komödie von María Ripoll. Knackige Speisen und Hauptdarsteller versprechen einen Hochgenuss der Sinne. Hoffentlich ist ein gutes Restaurant in Kinoreichweite!

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Tortilla SoupInhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenDVDsbewerten
© 2014 Filmreporter.de