Der kleine Vampir 3D - 2017 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Universum Film

Der kleine Vampir 3D

Medium: Kauf KINO_CH
OriginaltitelThe Little Vampire 3D
GenreAnimation/Trickfilm
Land & Jahr Deutschland 2017
Kinostart    28.12.2017 (Impuls)
FSK & Länge 81 min.
RegieRichard Claus, Karsten Kiilerich
DarstellerRasmus Hardiker, Amy Saville, Jim Carter, Joseph Kloska, Phoebe Givron-Taylor, Tim Pigott-Smith
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGalerieDVDsbewerten

In 3D-animierte Verfilmung des Kinderbuchklassiker

Wer von uns hat nicht schon mal davon geträumt, ewig zu leben. Für den "kleinen Vampir" Rüdiger von Schlotterstein ist das ewige Leben jedoch eine echte Plage. Ein Beispiel gefälligst? Rüdigers 13. Geburtstag steht vor der Tür, doch wie kann er sich darüber freuen, wenn er diesen schon 299 Mal gefeiert hat? Kurzum: Während Rüdigers Eltern in der heimischen Gruft in Transsilvanien schon freudig die Geburtstagsparty für ihren Sohn vorbereiten, hält sich die Begeisterung des Geburtstagskindes in Grenzen.

Dann nerven auch noch zwei Vampirjäger gewaltig. Geiermeier und Manni haben das Versteck der von Schlotterstein ausfindig gemacht und deren Familiengruft von der Außenwelt abgeriegelt. Rüdiger und seiner Familie gelingt es dennoch, zu fliehen. Bei Verwandten im Schwarzwald finden sie Unterschlupf. Hier verbringt auch der 13-jährige Anton Bohnsack seine Ferien. Der kleine Fan von Gruselgeschichten ist hellauf begeistert darüber, mit Rüdiger endlich einen echten Vampir als Freund zu haben. Gemeinsam wollen sie den gemeinen Vampirjägern eine Lektion erteilen.
Richard Claus' und Karsten Kiilerich' "Der kleine Vampir" basiert auf der gleichnamigen Kinderbuchreihe von Angela Sommer-Bodenburg. Dabei handelt es sich um die x-te Adaption der erfolgreichen Vorlage, jedoch um den ersten Computer-generierten 3D-Animationsfilm. Im Jahr 1985 entsteht mit der deutsch-kanadischen Produktion "Der kleine Vampir" eine 13-teilige Fernsehserie. Anfang der 1990er Jahren kommen mit der deutschen Serie "Der kleine Vampir" weitere Abenteuer von Rüdiger von Schlotterstein und Anton Bohnsack ins Fernsehen.

Englischsprachig fällt wieder Uli Edels Kinoadaption "Der kleine Vampir" aus dem Jahr 2000 aus. Hier heißt Rüdiger von Schlotterstein nunmehr Rudolph Sackville-Bagg und aus Anton Bohnsack wurde Tony Thompson. Der Fokus auf den internationalen - vor allem den nordamerikanischen Markt - bringt jedoch nicht viel ein. Die rund 35 Millionen US-Dollar teure Produktion spielt an den Kinokassen weltweit gerade mal 28 Millionen Dollar ein.
Der kleine Vampir 3D

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Trailer: 

Der kleine Vampir 3D: Der Trailer

Rüdiger von Schlotterstein feiert bald seinen 13. Geburtstag. Doch wie kann er sich freuen, wenn er diesen schon 299 Mal gefeiert hat?  Clip starten
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Mit "Der kleine Vampir" adaptieren die Regisseure Richard Claus und Karsten Kiilerich die beliebten Kinderbücher von Angela Sommer-Bodenburg. mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGalerieDVDsbewerten
© 2018 Filmreporter.de