Filmreporter-RSS

studentAD

Mitglied seit: 01.04.2011 10:11
Zuletzt gesehen: 16.01.2013 23:22
Filmbeiträge: 35  Bewertungen 33  Kritiken
Starbeiträge: 16  Bewertungen 16  Kritiken

Über mich

Gästebuch

- keine Einträge -

Beitrag schreiben >>

Beiträge

Starkritik zu James Cameron - 26.03.2012 12:44

James Cameron ist ein toller Regisseur, aber Fan bin ich von ihm nicht. Da gefallen mir Christopher Noland und David Fincher zum Beisppeil viel besser!


Starkritik zu Hilary Swank - 23.03.2012 17:48

Swank ist eine wirklich super Schauspielerin. Toll, dass sie bereits zwei Oscara gewonnen hat! Ich bin mir sicher, dass einiges Tages noch ein oder zwei hinzukommen werden und sie dann genauso viele hat wie Streep, nur mit weniger Nominierungen.


Starkritik zu Mia Wasikowska - 23.03.2012 17:38

Mia Wasikowska gehört zu den unbekanntesten, aber erfolgreichsten Schauspielerinnen unserer Zeit. In Jan Eyre und Restless liefert liefert sie hervorragende Leistungen ab. Ich bin sicher, eines Tages bekommt sie einen Oscar.


Starkritik zu Tonino Guerra - 23.03.2012 17:36

Ehrlich gesagt kannte ich den Namen von ihm bisher gar nicht, obwohl ich sehr viele seiner Filme sehr schätze, wie zum Beispiel "Everybobys Fine". Deswegen ist es umso schade, dass er nun von uns gegangen ist.


Filmkritik zu Die Eiserne Lady - 05.03.2012 11:00

Meryl Streep hat sich ihren dritten Oscar redlich verdient. Thatcher spielt sie wirklich überzeugend. Auch das Make Up im Film ist echt toll. Darüber hinaus ist der Film jedoch wenig berührend. Das liegt unter anderem daran, dass der Film nur wie ein Spotlight auf die wichtigsten Lebensstationen der Britin wirkt und nciht wie eine sinnvoll erzählte Geschichte.


Filmkritik zu Die drei Musketiere - 01.03.2012 13:18

Effekte wirklich nicht schlecht. aber ansonsten nur mist!


Filmkritik zu Pornostar - 24.02.2012 13:02

Der Film steht hier ja schon ewig lang in den Charts oben. Aber warum? Das muss ich wohl bald mal herausfinden. Vielleicht liegts ja auch nur am Titel. ;)


Filmkritik zu Young Adult - 24.02.2012 13:00

Der Film ist echt "nett" und das ist auch das Problem. Er versucht es jedem Recht zu machen, so richtig interessant wird es deshalb nie. Natürlich spielt Theron super, aber für eine abgewrackte Ende Dreißigerin sieht sie schlicht zu gut aus. Naja was solls, es hätte auch schlimmer werden können. ;)


Starkritik zu Liam Neeson - 24.02.2012 12:58

Dieses Jahr wird der alte Sack ja schon 60. Interessant ist gerade deswegen, dass er sich erst im Alter vom Charakterdarsteller, noch zusätztlich zum Action-Hero mausert. Erst 96 Hours, dann UNknown Identity und Das A-Team und nun The Grey. Ich freue mich!


Filmkritik zu Tatsächlich ... Liebe - 24.02.2012 12:56

Nihik, da kann ich dir nur zustimmen!! "Die Kunst zu lieben" versucht sich an etwas ähnlichem, kann es aber nur halb so gut umsetzen wie dieser Film. :)

© 2018 Filmreporter.de