Filmreporter-RSS

juno

Mitglied seit: 26.09.2006 17:26
Zuletzt gesehen: 07.04.2015 19:35
Filmbeiträge: 397  Bewertungen 307  Kritiken
Starbeiträge: 500  Bewertungen 375  Kritiken
Forenbeiträge: 3107 
Interessen:
• Abenteuer
• Action
• Animation/Trickfilm
• Antikriegsfilm
• Biographie
• Dokumentarfilm
• Dokuspielfilm
• Drama
• Episodenfilm
• Epos
• Experimentalfilm
• Familienfilm
• Fantasy
• Heimatfilm
• Historienfilm
• Horror
• Katastrophenfilm
• Kinderfilm
• Komödie
• Kriegsfilm
• Krimi
• Kurzfilm
• Martial Arts
• Musical
• Musikfilm
• Mystery
• Märchen
• Romanze
• Satire
• Science Fiction
• Special Interest
• Splatter
• Stummfilm
• Telenovela
• Thriller
• Tragödie
• Trickfilm/Puppenfilm
• TV-Film
• TV-Mehrteiler
• TV-Serie

Über mich

Ich? Wer bin ich? Nun gut, seit dem 1.3.08 bin ich hier eine neue Moderatorin, und hoffe ich kann euch helfen, falls es Probleme gibt. Ich komme aus dem Osten, weit oben von der Ostseeküste. Ich bin 20 und weiblicher Natur, wie man eigentlich am Namen erkennen dürfte ^^ (obwohl es mal hier Leute gab, die mich erst als männlich einstufen wollten o_Ö) Ich bin noch in weiteren interessanten Foren angemeldet, will aber hier keine Werbung machen. Dazu dann per PM melden, wenn es interessiert. Ich habe ein Wirtschaftsgymnasium besucht und dieses Jahr im Sommer (2010) mein Abi gemacht. Ich werde nun in HGW studieren und bin gespannt wo mich das Schicksal noch hintreiben wird. In den bereichen Geografie, Musik, Paranormales und Tiere kenne ich mich ganz gut aus, und schaue darüber auch sehr gerne Dokus. Ich bin eigentlich ein sehr netter Mensch, kann aber ausflippen, wenn jemand mit Dummheit glänzt. Mir fällt gerade nicht so viel ein, naja zum Glück gibt es da das Forum und die Pn's zum austauschen bei weiteren Fragen! Gruß juno

Meine Bilder

Frühstück in Hogwarts xDDHouse ist purer Sex!

Gästebuch

Greeez
Grüsse von deiner alten Schreibkameradin adri ^^ Schade, dass der Club der Plaudertaschen gestorben ist, oder? *seufz*...
adrienfan - 12.05.08 16:16

Hallo Juno!! Danke für die nette Begrüßung. Werde mich bemühen ab und zu mal vorbeizuschauen. LG Nik
Nik75 - 06.01.08 13:06

Hallo Einstein,
jetzt weiß ich endlich wie du aussiehst. Gästebuch und eigene Bildergalerie sind schon lustig. Mal sehen was als nächstes kommt dein Filmfreund
Filmfreund - 15.12.07 17:30

Beitrag schreiben >>

Beiträge

Forumsbeitrag zu Bewertungen nicht machbar - 07.04.2015 19:35

Immer wenn ich versuche Filme oder Stars zu bewerten, dann schickt er mich auf eine Seite, mit irgendeiner Suche weiter, aber speichert meine Bewertung nicht.


Filmkritik zu Die Tribute von Panem - Catching Fire - 19.01.2014 14:50

Toller Film. Ich fand ihn optisch noch viel besser als den Vorgänger und den fand ich schon gut. Sehr depressiv und emotional. Habe ihn schon mehrfach gesehen und kann gar nicht genug bekommen. Super Umnsetzung des Buches. Bin schon so auf Teil 3 gespannt :)


Filmkritik zu Der Hobbit: Smaugs Einöde (2D) - 19.01.2014 14:08

Alles in allem ein toller Film, auch wenn ich selbst glaube, dass mir der erste Teil besser gefallen hat. Es sind sehr viele Szenen und Handlungen drin, die so im Buch nicht vorkamen. (Unter anderem kommt auch Legolas nicht vor) Deshalb war es für mich auch viel neues...eigentlich fast alles im Film. Man tut dies um natürlich auf 3 Filme wie bei Herr der Ringe zu kommen und ordentlich Kohle zu kassieren. Finde ich allerdings nicht so schlimm, da ich die Welt von Tolkien mag und auch gern Geschichten davon sehe und lese. Allerdings, hätte man sich ausschlieslich ans Buch gehalten, dann hätten maximal 2 Filme gereicht. Ich bin gespannt auf den 3. Teil und der ganzen Schlacht die dann herrscht. Toller Film. :)


Starkritik zu Jannis Niewöhner - 19.01.2014 14:04

Durchschnittlicher Schauspieler. Nichts überragendes in Rubinrot gezeigt. Vielleicht schafft er es ja mal in eine gute Produktion reinzukommen um zu zeigen was er wirklich drauf hat. Bei Rubinrot war das leider nicht wirklich was, aber da mangelte es an schauspielerischer Fähigkeit bei allen Darstellern.


Starkritik zu Maria Ehrich - 19.01.2014 14:01

Habe nun endlich Rubinrot gesehen. Leider sind alle Schauspieler im Film irgendwie schlecht oder können ihr wahres Talent nicht zeigen. Dieses Mädel ist auch nur mittelprächtig anzusehen (im Sinne von guter Schauspielerei).


Filmkritik zu Rubinrot - 19.01.2014 13:57

Zu aller erst gab es die Bücher: Rubinrot, Saphirblau und Smaragdgrün. Ich habe dazu zahlreiche Rezensionen gelesen und nur gutes über die Bücher gehört. Dann wurde es verfilmt. Den Trailer zum Film habe ich auch im Kino gesehen und war angetan. Eigentlich hatte ich dann auch vor, Rubinrot im Kino zu gucken. Es kam anders. Zum Glück! Zum Glück habe ich mir das Geld gespart. Alles in allem kann ich nur sagen, typisch deutsch. Schlechte Darsteller, die absolut nicht schauspielen können. Alles wirkt lächerlich gestellt und künstlich. Die Musik, wie alles abgemischt ist, ist auch furchtbar schlecht. Schnitt...geht so. Auswahl der Musik...naja. Nun habe ich angst mir die Bücher zu kaufen, aus Angst, dass die Vorlage eben so schlecht ist, obwohl ich mir das gar nicht vorstellen kann. Ich habe mich echt durch den Film durchgequält. Auch das Setting und die Kostüme...alles hat so billig gewirkt. Traurig das man in Deutschland einfach nicht mehr drauf hat und immer immer wieder die gleichen schlechten Schauspieler castet. Da es eine Trilogie ist und ich glaube der Film auch gefloppt ist, wird es wohl die anderen Teile nicht mehr geben.


Starkritik zu Bryan Cranston - 05.09.2013 12:26

Solider Schauspieler zeigt in unterschiedlichen Genres dass er es kann. Aber Auch wenn ich ihn in Breaking Bad mag, so sehe ich diesen mann doch vermehrt in lustigen Rollen, da diese einfach besser zu ihm passen.


Filmkritik zu Breaking Bad - 05.09.2013 12:25

Breaking Bad schaue ich erst seit Kurzem, aber bin schon mit Staffel 1-3 durch. An sich finde ich die Serie sehr gelungen. Es erzählt eine wirklich interessante Story. Dennoch finde ich sie irgendwie zu langatmig erzählt. Eigentlich hätte es auch eine sehr gelungene Serie sein können, die nur aus einer staffel besteht. Denn Season One ist wirklich sehr gut. Nach und nach hat es aber für meinen Geschmack nachgelassen. trotzdem möchte ich bis zum Schluss gucken, wie es endet. Die Cast ist wirklich sympatisch und alles tolle Schauspieler. Auch wenn man Cranston wohl besser als Hal kennt und man sich bem zuschauen auch irgendwie besser damit fühlt ihn in einer Komödie zu sehen, als in einem so ernstem Genre. Die Figuren an sich mag ich eig...nur Skyler White geht mir tierisch auf die Nerven.


Filmkritik zu Der große Gatsby 3D - 05.09.2013 12:16

Ein solider Film, der im Gegensatz zum alten Film optisch viel mehr hergibt. Die Schauspieler sind allesamt ganz toll. Das Setting war wirklich gut gewählt. Und stilistisch wurde die ganze Sache gut umgesetzt. Es hält sich sehr nahe am Buch und kombiniert das Alte mit Neuem. Dennoch muss ich sagen, und wahrscheinlich hassen mich jetzt sehr viele dafür, dass ich die Story einfach nicht mag. Ich finde sie ziemlich langweilig und die Charaktere einfach super unsympatisch. Alle durch die Bank. Nick, der sich wie ein Spielball einfach nur benutzen lässt. Tom, der einfach nur ein ignoranter arsch ist. Gatsby, der mit seinem Wahnsinn alles kaputt macht und sich so dermaßen dämlich im letzten Abschnitt benimmt...und achja...da wäre dann das dumme kleine Blondchen Daisy. Letztere kann ich auf den Tod nich ab. So blöde und hirnverbrannt...weiß nicht was sie will...Naja den Film kann man sich angucken, aber da ich persönlich absolut von der story nicht begeistert bin, haut es mich auch nicht um. Dafür ist es optisch aber gelungen.


Starkritik zu Mads Mikkelsen - 01.09.2013 18:37

Ein unglaublich guter und charismatischer Schauspieler. Super talentiert, spricht mehrere Sprachen und ist in all seinen Rollen überzeugend und dazu noch so gutaussehend und sexy. Ich liebe diesen Kerl einfach. Im Moment schaue ich gerne die Serie Hannibal. Unglaublich gute Story, absolut empfehlenswert. Schade das Mads schon vergeben ist ;)

© 2017 Filmreporter.de