20th Century Fox
Walk the Line

Walk the Line

Originaltitel
Walk the Line
Alternativ
Cash
Regie
James Mangold
Darsteller
Joaquin Phoenix, Reese Witherspoon, Ginnifer Goodwin, Robert Patrick, Dallas Roberts, Dan John Miller
Kinostart:
Deutschland, am 02.02.2006 bei 20th Century
Kinostart:
Schweiz, am 02.02.2006 bei Fox-Warner
Genre
Drama, Musical
Land
USA
Jahr
2005
FSK
ab 6 Jahren
Länge
136 min.
IMDB
IMDB
Homepage
http://www.walktheline-derfilm.de/
|0  katastrophal
brilliant  10|
8,0 (Filmreporter)
8,9 (16 User)
Joaquin Phoenix schwärmt von seiner Titelrolle in "Joker". Beim Toronto Film Festival verriet er, dass der Film 'eine der schönsten Erfahrungen' in seiner Karriere gewesen sei.
Disney und Lucasfilm engagieren James Mangold als Regisseur und Drehbuchautor des "Star Wars"-Ablegers um den Kopfgeldjäger Boba Fett.
Reese Witherspoon gilt wegen ihrer Leisung im Biopic "Wild" schon jetzt als Oscar-Kandidatin. Ihre Darstellung im Biopic erregt auf dem Filmfest Toronto Aufmerksamkeit.
Joaquin Phoenix wird für die Titelrolle in der Verfilmung von Marvels "Doctor Strange" gehandelt. Regie führt Scott Derrickson ("Sinister") nach einem Drehbuch von Jon Spaihts.
Neue Gerüchte über das Biopic über John Belushi. Steve Conrad verdrängt Todd Phillips als Regisseur. Emile Hirsch und Joaquin Phoenix werden als Hauptdarsteller gehandelt.
Reese Witherspoon spielt in "Happily Ever After" mit. Die Oscar-Preisträgerin wird in der Märchenkomödie zudem als Produzentin fungieren. Das Drehbuch verfasste Nahnatchka Khan.
Reese Witherspoon ist für "Wild" engagiert worden. Die Oscar-Preisträgerin verkörpert eine Frau, die nach dem Tod ihrer Mutter durch den Westen der USA wandert.
Reese Witherspoon sucht in "Three Little Words" die biologische Mutter eines Mädchens, das seit seiner frühen Kindheit in einem Pflegeheim untergebracht ist.
Seite: [1] 2 3 4 5
2022