Filmreporter-RSS
©Walt Disney
The Help
OriginaltitelThe Help
AlternativGute Geister (Verworfener dt. Titel)
GenreDrama
Land & Jahr USA/Indien/Vereinigte Arabische Emirate 2011
FSK & Länge ab 0 Jahren • 146 min.
KinoDeutschland
AnbieterThe Walt Disney Company (Germany)
Kinostart08.12.2011
RegieTate Taylor
DarstellerEmma Stone, Viola Davis, Bryce Dallas Howard, Octavia Spencer, Jessica Chastain, Ahna O'Reilly
Homepage http://thehelpmovie.com
Links IMDB

Galerien

"The Help"-Premiere in Los Angeles

Am 9. August 2011 fand in Los Angeles die Premiere zu "The Help" statt. Emma Stone erschien mit einem strahlenden Lächeln. Auch ihre Kollegen Mike Vogel und Chris Lowell sowie Regisseur Tate Taylor gaben sich die Ehre. mehr

The Help

Tate Taylors Romanverfilmung überzeugt vor allem aufgrund der starken Darstellerinnen. Leider fehlt es dem Drama angesichts der diffizilen Rassismus-Thematik an den nötigen Ecken und Kanten. mehr
The Help

Bewertung abgeben

Bewertung
7,0
5,0 (Filmreporter)     
 (2 User)

Meinungen

Toller Film mit interessanter Themarik
Ich habe mir den Film am Freitag auf DVD angesehen. Die Darsteller haben mich dabei sehr beeindruckt, besonders Bryce Dallas Howard. Es war sehr interessant, durch diese Rolle... mehr
23.07.2012 10:55 Uhr - Jolla
Trailer: 
The Help
"The Help" handelt von der Diskriminierung afroamerikanischer Haushälterinnen in den 1960er Jahren. Emma Stone spielt eine angehende Journalistin, die die...  Clip starten
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Am 9. August 2011 fand in Los Angeles die Premiere zu "The Help" statt. Emma Stone erschien mit einem strahlenden Lächeln. Auch ihre Kollegen Mike Vogel und Chris Lowell sowie... mehr
Tate Taylors Romanverfilmung überzeugt vor allem aufgrund der starken Darstellerinnen. Leider fehlt es dem Drama angesichts der diffizilen Rassismus-Thematik an den nötigen... mehr

Interview:  Tate Taylor und die Frauen

Wer Männer zu flach findet, der arbeitet eben mit Frauen. Regisseur und Drehbuchautor Tate Taylor ist da konsequent. In seiner...
© 2019 Filmreporter.de