FILMREPORTER.DE
Best Entertainment
Filmreporter-RSS

Arrietty - Die wundersame Welt der Borger

Originaltitel
Kari-gurashi no Arietti
Alternativ
The Borrowers; Arrietti; Arrietty - Die wunderbare Welt der Borger
Genre
Animation/Trickfilm
 
Japan 2010
 
94 min, ab 0 Jahren (fsk)
Medium
Deutschland
Kinostart
02.06.2011 (D) bei
Universum Film
Regie
Darsteller
Homepage
Links
|0  katastrophal
brilliant  10|
8,0 (1 User)
Arrietty
Universum Film
Inhalt/Kritik • Cast & CrewTechn. DatenMeinungenTrailerGalerieDVDsbewerten

Kleine Menschen und ihre große Freundschaften

Arrietty lebt mit ihrem Vater Pod und ihrer Mutter Homily unter den Bodendielen in der Abstellkammer eines Hauses. Sie sind Borger, winzig-kleine Lebewesen, die nicht größer als etwa zwölf Zentimeter werden. Sie leben davon, sich von den großen Menschen die Dinge zu borgen, welche sie zum Leben brauchen. Als Bilder verwenden sie Briefmarken und ein Zuckerstück reicht bei ihnen ziemlich lange.

Das oberste Gebot der Borger ist, von den Menschen unentdeckt zu bleiben. Denn diese jagen sie immer wieder wie Ungeziefer mit Insektenspray. Eines Tages darf Arrietty zum ersten Mal an einem Borge-Zug mitmachen. Dabei bemerkt sie den zwölfjährigen Sho, der die Ferien bei seiner Großtante verbringt. Als der Junge sie sieht, lässt Arriety vor Schreck ihr Zuckerstück fallen, das sie gerade borgen will. Doch Sho beruhigt sie schnell. Obwohl es verboten ist, besucht Arriety den neuen Freund heimlich. Doch dann entdeckt die Haushälterin das Versteck der Borger-Familie und nimmt Arrietys Mutter in einem Einmachglas gefangen.


Die japanischen Ghibli-Studios sind mit Animationsfilmen wie "Das wandelnde Schloss" oder "Prinzessin Mononoke" international bekannt geworden. "Chihiros Reise ins Zauberland" wurde 2003 mit dem Oscar für den besten Animationsfilm ausgezeichnet. Die Filme aus den Ghibli-Studios sind noch handgezeichnet. Die auf Folien gezeichneten Bilder werden abfotografiert und dann zusammengesetzt. Bei "Arrietty - Die wundersame Welt der Borger" führte erstmals Zeichner Hiromasa Yonebayashi Regie. Als Vorlage diente die bekannte Kinderbuchreihe von Mary Norton.
Arrietty - Die wundersame Welt der Borger
Universum Film
Trailer:
Arrietty - Die wundersame Welt der Borger Die japanischen Ghibli-Studios haben mit "Arrietty" einem Klassiker der englischen Literatur adaptiert. Die Kinderbuchreihe "Die Borger" von Mary...  Clip starten
Von den japanischen Ghibli-Studios stammen Animationsfilme wie "Das Schloss im Himmel", "Prinzessin Mononoke" oder "Chihiros Reise ins Zauberland". Mit "Arrietty" haben...
Inhalt/Kritik • Cast & CrewTechn. DatenMeinungenTrailerGalerieDVDsbewerten
© 2019 Filmreporter.de