Ricore

Spectral 3D

Originaltitel
Spectral
Regie
Nic Mathieu
Darsteller
Brian Caspe, Dylan Smith, Mark O'Neal, Philip Bulcock, Declan Hannigan, Miklós Bányai
Kinostart:
Deutschland, bei Universal Pictures International (UPI)
Kinostart:
Österreich, bei Universal Pictures
Kinostart:
Schweiz, bei Universal Pictures
Genre
Horror, Thriller
Land
USA
Jahr
2015
IMDB
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
Martialisch-düstere Ghostbusters-Variation
In "Spectral" wird die amerikanische Metropole New York einmal mehr Zielscheibe eines gewaltigen Angriffs. Weder bedrohen Terroristen den Big Apple, noch treiben außerirdische Invasoren aus dem Weltall hier ihr Unwesen. Es sind böse Geister, welche die Stadt in den Würgegriff nehmen. In dieser schier ausweglosen Situation wird eine Spezialeinheit beauftragt, dem wütenden Mob aus dem Jenseits Einhalt zu gebieten.
Der Horror-Thriller wird im Vorfeld der Dreharbeiten als 'übernatürlicher "Black Hawk Down"' bezeichnet. Die Prämisse des Konfliktes zwischen bösen Geistern und deren Jägern erinnert natürlich an den Horror-Komödien-Klassiker "Ghostbusters - Die Geisterjäger", ist in "Spectral" jedoch deutlich düsterer und martialischer ausgetragen.

Für die Regie haben die Produzenten von Universal Pictures und Legendary Pictures den Werbefilmer Nic Mathieu verpflichtet, der schon in seinen Werbespots ein Händchen für aufwendige CGI-Effekte bewies. Sein Regiedebüt haben die Produzenten mit Emily Mortimer ("The Newsroom") und Bruce Greenwood ("Star Trek") prominent besetzt. In einer weiteren tragenden Rolle ist US-Schauspieler James Badge Dale zu sehen, der mit Serienrollen in "24 - Twenty Four" und "Rubicon" bekannt geworden und zuletzt in den Leinwandproduktionen "The Walk" und "13 Hours: The Secret Soldiers of Benghazi" zu sehen war.
Willy Flemmer, Filmreporter.de
2022