FILMREPORTER.DE
Best Entertainment
Filmreporter-RSS

Allied - Vertraute Fremde

Originaltitel
Allied
Alternativ
Untitled Brad Pitt and Marion Cotillard; Untitled Brad Pitt/Marion Cotillard (Arbeitstitel); Alied (Schreibweise)
Genre
Kriegsfilm, Romanze
 
USA 2016
 
126 min, ab 12 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
Kinostart
22.12.2016 (D) bei
Paramount Pictures
Regie
Darsteller
Links
|0  katastrophal
brilliant  10|
  - Es gibt noch keine Userkritik!
Allied
Paramount Pictures
Inhalt/Kritik • Cast & CrewTechn. DatenNewsTrailersGalerieDVDsbewerten

Robert Zemeckis' Romanze spielt im Agentenmilieu

Max Vatan (Brad Pitt) steht als Agent im Dienst der Alliierten. In der nordafrikanischen Hafenstadt Casablanca kooperiert er mit Marianne Beausejour (Marion Cotillard) aus der französischen Resistance. Sie hat Zugang zu geheimen Dokumenten in einem deutschen Regierungsgebäude, die sie heimlich kopiert. Außerdem bereiten sie die Ermordung des deutschen Konsuls vor.

Ihre Mission wird durch ihre Gefühle füreinander gefährdet, denn aus der Scheinehe wird Liebe. Nach der Geburt ihres Sohnes will das Paar den gefährlichen Job an den Nagel hängen und ins sichere London zurückkehren. Wenige Tage vor ihrer Abreise bekommt Max jedoch Hinweise, dass Marianne ein doppeltes Spiel treiben könnte und ihn für die Nazis abschöpft. Was soll er glauben, wie darauf reagieren?


Robert Zemeckis verändert das Kino nachhaltig. "Zurück in die Zukunft" revolutioniert den Science-Fiction-Film und das Zeitreise-Genre. Der aus Chicago stammende Regisseur widersteht allen Versuchungen und Bitten der Fans und des Fortsetzungsverliebten Hollywood, Marty McFly und seinen Doc ein weiteres Mal auf eine Mission zur Rettung der eigenen Identität zu schicken.

Seiner Liebe zum möglichst unsichtbaren Einsatz von Special-Effects frönt Zemeckis anschließend in der Schönheits- und Jugendwahn-Tragikomödie "Der Tod steht ihr gut" und "Forrest Gump", einer Zeitreise durch 40 Jahre amerikanischer Geschichte. Zu Beginn des zweiten Jahrtausends experimentiert er in der Adaption des Kinderbuch-Klassikers "Der Polarexpress", der Saga "Die Legende von Beowulf" und einer überaus grusligen Version von Charles Dickenss "Weihnachtsgeschichte" mit der Verschmelzung von Real- und Animationsfilm.

Zuletzt baut er für "The Walk" die New Yorker Zwillingstürme wieder auf und zaubert dreidimenional seinen Zuschauern, die aus mehreren Hundert Metern in die Tiefe schauen, ein flaues Gefühl in den Magen.

Mit der tragischen Liebesgeschichte "Allied" in Kriegszeiten nach dem Originaldrehbuch von Steven Knight ("Madame Mallory und der Duft von Curry") begibt sich der 64-jährige Altmeister auf unbekanntes Terrain. Er schickt Brad Pitt auf die Spuren von Humphrey Bogart ins Casablanca des Jahres 1942. Die Stadt ist ein Tummelplatz für Abenteurer, Verfolgte, Widerstandskämpfer und Spione.

Bei der im Agentenmilieu spielenden Liebesgeschichte denkt jeder sofort an den "Casablanca" von Michael Curtiz. Aber auch Zemeckis Film hat Hitpotential. Frauenherzen werden die Love-Story sehen wollen, Männer eher die Agentenintrigen.
Marion Cotillard und Brad Pitt in "Allied - Vertraute Fremde" (2016)
Paramount Pictures
Max Vatan (Brad Pitt) steht als Agent im Dienst der Alliierten. Im der nordafrikanischen Hafenstadt kooperiert er mit Marianne Beausejour (Marion Cotillard) aus der französischen Resistance.  Clip starten
Die Romanze ist im Zweiten Weltkrieg angesiedelt und handelt von zwei Geheimagenten, die den Deutschen Botschafter in Casablanca töten sollen.  Clip starten
Brad Pitt agiert auf den Spuren von Humphrey Bogart im Casablanca des Jahres 1942.
Inhalt/Kritik • Cast & CrewTechn. DatenNewsTrailersGalerieDVDsbewerten
© 2019 Filmreporter.de