FILMREPORTER.DE
Best Entertainment
Filmreporter-RSS

Forget About Nick

Originaltitel
Forget About Nick
Alternativ
The Odd Couple; Viel Lärm um Nick (Arbeitstitel)
Genre
Komödie
 
Deutschland 2017
 
110 min, ab 6 Jahren (fsk)
Kinostart
07.12.2017 (D) bei
Warner Bros. Pictures
Regie
Darsteller
Links
|0  katastrophal
brilliant  10|
  - Es gibt noch keine Userkritik!
Forget
Warner Bros. Pictures Germany
Inhalt/Kritik • Cast & CrewTechn. DatenTrailerGalerieDVDsbewerten

Margarethe von Trotta kann auch komisch!

Jade (Ingrid Bolsø Berdal) ist Mitte 20 und sehr attraktiv. Sie kann jeden Mann um den Finger wickeln und vor den Traualtar ziehen. Der Twen lebt in einem teuren Loft gemeinsam mit Maria (Katja Riemann), einer einsamen Kratzbürste. Die Nachbarn halten die beiden Frauen für Mutter und Tochter, doch sie verbindet keine familiären Bande. Außer Nick (Haluk Bilginer). Beide haben mit dem Schwerenöter die Ringe getauscht, beide wurden von ihm verlassen.

Die Frauen gehen sich jedoch gegenseitig gewaltig auf die Nerven. Zu verschieden sind Temperament, Vorstellung vom und Erwartungen an das Leben, zu unterschiedlich ihr Tagesrhythmus. Sie würden sich aus dem Weg gehen, wäre da nicht noch der Gedanke an die Kränkungen durch Nick. Denn der Wunsch nach Rache verbindet. Die Frauen raufen sich zusammen, entdecken ihre gemeinsame Kraft und heizen der Männerwelt ein.


Katja Riemann, in der ersten Hälfte der 1990er wegen "Abgeschminkt", "Der bewegte Mann", "Stadtgespräch" und anderen Kassenhits Deutschlands Komödienwunder ist dank "Fack ju Göhte" auch jüngeren Kinobesuchern ein Begriff. Sie arbeitet nach "Rosenstraße" und "Ich bin die andere" bei "Viel Lärm um Nick" mit Margarethe von Trotta zusammen. An ihrer Seite agiert die Norwegerin Ingrid Bolsø Berdal, bekannt aus "Hänsel & Gretel: Hexenjäger in 3D" und "Hercules 3D".

Von Trotta machte sich einen Namen mit Frauenporträts wie "Hannah Arendt", "Rosa Luxemburg" und "Die bleierne Zeit". Mit "Viel Lärm um Nick" legt die 75-jährige Autorenfilmerin aus München jetzt eine Komödie vor, für das ihre neue Stammautorin Pam Katz die Vorlage lieferte.

Der Arbeitstitel "The Odd Couple", zu deutsch 'Ein merkwürdiges Paar' verrät die Referenzfilme. Von Trotta gibt der uralten Filmkonstellation eine konsequent weibliche Note und überrascht mit ihrem Gefühl für die Inszenierung komischer und absurder Situationen, die sich mit tragischen Momenten abwechseln.
Ingrid Bolsø Berdal & Katja Riemann in "Forget about Nick" (2017)
Warner Bros. Pictures Germany/Martin Menke
Trailer:
Forget About Nick: Der Trailer
Jade (Ingrid Bolsø Berdal) ist Mitte 20 und sehr attraktiv. Sie kann jeden Mann um den Finger wickeln und vor den Traualtar ziehen.  Clip starten

Der Arbeitstitel von Margarethe von Trottas Komödie "The Odd Couple", zu deutsch 'Ein merkwürdiges Paar', verrät die Anknüpfungspunkte für das reifere Publikum.
Inhalt/Kritik • Cast & CrewTechn. DatenTrailerGalerieDVDsbewerten
© 2019 Filmreporter.de