Dogs of Berlin - Staffel 1 - 2018 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Netflix

Dogs of Berlin - Staffel 1

OriginaltitelDogs of Berlin
GenreTV-Serie
Land & Jahr Deutschland 2018
FSK & Länge 45 min.
KinoDeutschland
AnbieterNetflix
Kinostart07.12.2018
RegieChristian Alvart
DarstellerFelix Kramer, Anna Maria Mühe, Urs Rechn, Katharina Schüttler, Fahri Yardim, Sebastian Achilles
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenGaleriebewerten

Kriminalserie um Neonazis und die Berliner Mafia

Die deutsche Serie kreist um Neonazis, Fußballfans und Polizisten, die in der Hauptstadt für Chaos und Ordnung sorgen. Im Zentrum der ersten Staffel stehen der deutschtürkische Polizisten Erol Birkan (Fahri Yardim) und sein Partner Kurt Grimmer (Felix Kramer). Die beiden übernehmen den Fall eines ermordeten deutsch-türkischen Fußball-Nationalspielers, der wenige Stunden vor einem wichtigen Fußballspiel getötet wird. Zu den Verdächtigen der politisch brisanten Tat gehören neben Familienangehörigen des Sportlers auch Neonazis, die Mafia und der eine oder andere fanatische Fußballfan. Die Ermittlungen der beiden grundverschiedenen Kommissare führen sogar in den Kreis der Politik.
Mit "Dogs of Berlin" legt Netflix die zweite deutsche Originalserie vor nach der Mystery-Serie "Dark". Die dritte Serie, eine Adaption von Dennis Gansels Thriller "Die Welle", kündigt das Unternehmen im Frühjahr 2018 an. Mit "Dogs of Berlin" bewegt sich der Streaming-Dienst in sicheren Gefilden, das Kriminalgenre ist im Fernsehen hierzulande seit Jahrzehnten eine sichere Bank. Davon zeugen heimische Klassiker wie "Tatort" und "Polizeiruf 110" sowie neuere Produktionen wie "Mord mit Aussicht" und "Babylon Berlin". Mit großem Erfolg laufen auch zahllose importierte Krimiserien.

Eine sichere Bank für Netflix ist auch Christian Alvart, der Regisseur und Ko-Drehbuchautor von "Dogs of Berlin". Der Filmemacher verdient sich seine Krimi-Sporen nicht nur mit der Regie des Hamburger "Tatorts". Es gelingt ihm auch, aus der Reihe mit Til Schweiger und Fahri Yardim eine Kinoversion zu destillieren - auch wenn "Tschiller: Off Duty" ein Riesenflop wird. Das Experiment, "Tatort"-Traditionalismus mit moderner Action-Ästhetik á la "Mission: Impossible" zu paaren, will im Kino kaum einer sehen.
Dogs of Berlin - Staffel 1

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenGaleriebewerten
© 2018 Filmreporter.de