FILMREPORTER.DE
Best Entertainment
Filmreporter-RSS

Starnachrichten

Channing Tatum bei Photocall zu "Für immer Liebe" in München
Michael Domke/Ricore Text
Wie das Sexsymbol zum Sex-Sklaven von Danny McBride wurde
So überredete Seth Rogen Channing Tatum für "Das ist das Ende"!
Gespickt mit Hollywood- und Pop-Stars, die alle sich selbst spielen und bei einem Weltuntergang reihenweise ums Leben kommen, gehört "Das ist das Ende" zu den witzigsten Komödien des Jahres 2013. In einem Interview hat Hauptdarsteller, Ko-Drehbuchautor und Ko-Regisseur Seth Rogen nun verraten, wie er Channing Tatum überredet hat, in dem Film einen seltsamen Cameo-Auftritt zu absolvieren.
09. Aug 2016: "Das ist das Ende" kreist um eine Gruppe Hollywoodstars, darunter Seth Rogen, Jonah Hill, Danny R. McBride, Jay Baruchel und Craig Robinson, die während des Weltuntergangs im Haus von James Franco Unterschlupf finden. Getrennt von der Außenwelt, kommt es zwischen den Eingeschlossenen immer wieder zu Reibereien. Channing Tatum ist in der kleinen Rolle eines Sexsklaven von McBride zu sehen.

In einem Interview mit dem Radio-Moderator Andy Cohen verriet Rogen, wie er in einer E-Mail den "Hail, Caesar!"-Darsteller dazu gebracht hat, die selbstironische Rolle zu übernehmen. 'Wie geht’s dir, Alter', begann er demnach das 2012 abgesandte Schreiben. 'Ich habe wahrscheinlich das seltsamste Angebot für dich, das du jemals erhalten hast. Hier ist es also....'

Anschließend führte Rogen in groben Strichen die Handlung der Komödie aus: 'In einem etwas seltsamen Film spielen ich und ein paar andere Schauspieler sich selbst, die sich im Haus von James Franco aufhalten, als die Apokalypse ausbricht', so Rogen.

Für Tatum hätte man eine 'besondere Rolle', schrieb der Filmemacher weiter über den Part des Sklaven. Dieser trage eine 'Wrestling-Maske und als er sie entfernt, wäre es großartig, dich darunter zu sehen', so Rogen. 'Ich weiß, das ist verrückt, aber wir sind sicher, das würde einen Riesenlacher geben.'

Die Antwort Tatums ließ nicht lange auf sich warten. Drei stunden später schrieb er: 'Erstens: Was zum Teufel [Englisch: 'What the f***]? Zweitens: Das ist der verrückteste Sch***, den ich jemals gehört habe. Drittens: Wann und wo wollen wir uns treffen?' Anschließend fügte er scherzhaft hinzu: 'Ich wollte schon immer der Sklave von Danny sein. Ist das verrückt? Sag es ihm nicht, das wäre mir peinlich.'
Weiterführende Infos
Filme
Hail, Caesar! - Komödie USA, 2016  mehr
Das ist das Ende - Action USA, 2013  mehr
Stars
James Franco
Craig Robinson
Jay Baruchel
Danny R. McBride
Jonah Hill
Channing Tatum
Seth Rogen
© 2020 Filmreporter.de