Filmreporter-RSS
Stanley Kubrick
© Stanley Kubrick, LOOK Magazine Collection

Stanley Kubrick

Geboren
26. Juli 1928
Gestorben
07. März 1999
Tätig als
Schnitt, Darsteller, Regisseur, Drehbuch, Kamera, Produzent
Links
IMDB
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersFeaturesMeinungenBewertenPreise

Stanley Kubrick: Filmografie

2012 
Dokumentarfilm USA

2001 

1999 
Drama USA
**** Tipp der Redaktion

1987 
Kriegsfilm USA
**** Tipp der Redaktion

1980 
Horror Großbritannien
***** Tipp der Redaktion

1975 
Drama Großbritannien
**** Tipp der Redaktion

1971 
Science Fiction Großbritannien
**** Tipp der Redaktion

1968 
Science Fiction Großbritannien
***** Tipp der Redaktion
Details   Trailer   Galerie 

1964 
Komödie Großbritannien
***** Tipp der Redaktion

1962 
Drama Großbritannien
**** Tipp der Redaktion

1960 
Abenteuer USA

1957 
Kriegsfilm USA
**** Tipp der Redaktion

1956 
Thriller USA
**** Tipp der Redaktion

1955 

1953 
Kriegsfilm USA

1953 
Dokumentarfilm USA

1951 
Dokumentarfilm USA

1951 
Dokumentarfilm USA

 
Kriegsfilm

Stanley Kubrick: Preise

1961 Bester Film (Drama) (Golden Globe)
1961 Nominierung Beste Regie (Golden Globe)
1963 Nominierung Beste Regie (Golden Globe)
1965 Nominierung Bester Film (Best Motion Picture of the Year) (Oscar)

Stanley Kubrick: Vita

Stanley Kubrick wird 1928 in New York als Sohn österreichischer Einwanderer geboren. Seine Vorliebe für Fotografie zeigt sich schon im Kindesalter und wird ihm später große Beachtung in der Filmbranche bescheren. Als Regisseur gibt er sich nur mit absolut perfekten Szenen zufrieden, was seinen Schauspielern äußerste Konzentration und kompletten Körpereinsatz abverlangt. Nach seiner ersten großen Hollywood-Produktion "Spartacus"


1960 beschließt er, sich in seiner Kunst nicht mehr von Filmbossen einschränken zu lassen. Er zieht mit seiner dritten Frau nach England und ist von da an sein eigener Herr. Dienen ihm in der Regel Romane als Vorlage, macht er für "2001 - Odyssee im Weltraum" eine Ausnahme und setzt sich damit ein weiteres filmisches Denkmal. Sein letztes Werk ist "Eyes Wide Shut", auf den er mit Tom Cruise und Nicole Kidman in den Hauptrollen drei Jahre lang hinarbeitet. Nur zwei Tage, nachdem er die endgültige Fassung fertiggestellt hat, verstirbt er 1999 in seinem Haus in London an den Folgen eines Herzinfarktes.

Stanley Kubrick: Star-Feature

Sympathische Christine Kaufmann
Das niedliche Mädchen Christine Kaufmann lässt schon im jungen Alter die Herzen der... mehr
Pech für Sabine Bethmann
Sabine Bethmann ("Der Tiger von Eschnapur") hat die Schattenseiten des Filmkarussells in Hollywood kennen gelernt. In... mehr
Amour Fou
Filme sind etwas Faszinierendes. Aber was wären Filme ohne die dazugehörenden Vorführräume? Ob jung oder alt,... mehr

Bewertung abgeben

Bewertung
9,2
 (4 User)

Meinungen

schade
dass Kubrik so früh gestorben ist. er ist einfach einer der besten regisseure seiner zeit und ich hätte gerne noch ein, zwei Filme von ihm gesehen...!!! 2001 - genial, Shining... mehr
- rico

Agentur - Autogrammadresse

http://kubrickfilms.com
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 

Stanley Kubrick: News

"Doctor Sleep": Ewan McGregor hat das Shining
Ewan McGregor sichert sich die Hauptrolle in "Doctor Sleep". Der Horror-Thriller verspricht, es in sich zu haben.... mehr
Sky Du Mont und Ehefrau Mirja lassen sich scheiden
Sie waren das Traumpaar der deutschen Film- und Medienlandschaft - trotz des beträchtlichen Altersunterschieds von fast... mehr
Marc Forster verfilmt Drehbuch von Stanley Kubrick
Ein frühes Drehbuch des legendären Filmemachers Stanley Kubrick steht rund sechzig Jahre nach seiner Entstehung kurz vor... mehr
Nicole Kidman schwärmt von "Eyes Wide Shut"
Sie gehört zu Nicole Kidmans denkwürdigsten Filmauftritten: die weibliche Hauptrolle an der Seite ihres Ex-Mannes Tom... mehr
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersFeaturesMeinungenBewertenPreise
© 2019 Filmreporter.de