Filmreporter-RSS

RETRO News

Das Cover der Stern-Februar-Ausgabe 1939
Kino für Liebespaare

Amour Fou

Filme sind etwas Faszinierendes. Aber was wären Filme ohne die dazugehörenden Vorführräume? Ob jung oder alt, seit es Lichtspiel-Theater gibt, strömen unzählige Menschen in die dunklen Säle. Nun aber überlegte sich der Betreiber eines kleinen Kinos in Uxbridge, in der englischen Grafschaft Middlesex etwas ganz besonderes.
Von  Andrea Niederfriniger, Filmreporter.de,  4. September 2012

Liebessitze für kuschelige Stunden
Wie der Stern in der Februar-Ausgabe 1939 berichtet, beschwerten sich Zuschauer beim Besitzer des besagten Lichtspieltheaters über das zärtliche Liebesgeflüster und das viele Geraune um sie herum. Um sein treues Publikum nicht zu vergraulen, überlegte sich dieser etwas ganz besonderes. Auf dem Balkon seines Theaters installierte er spezielle Sitze und erhöhte die Wände. Diese Einrichtung sei nur für Liebespaare. So können diese ungestört den Film ansehen und gleichzeitig kuscheln, stören dabei aber ihre Nachbarn nicht, die nur den Film ansehen wollen, ohne zu kuscheln. Ob man es glaubt oder nicht, oft sind diese Sitzplätze bereits Tage zuvor ausgebucht.

Uhrwerk Orange - Premium Blu-ray Collection

Uhrwerk Orange - Premium Blu-ray Collection

Beliebt bei Liebespaaren
Seit jeher waren Kinos beliebte Orte für kuschelige Stunden. Ob spezielle Paarsitze, damit Verliebte ganz nah zusammensitzen können oder eigene Tribünen für Liebespaare, Kinobetreiber haben an alles gedacht, um Neukunden zu gewinnen. So erfreuten sich auch Autokinos vor allem in den 1950er und 1960er Jahren großer Beliebtheit. Was allerdings aus dem britischen Kino in Uxbridge wurde, ist heute nicht mehr bekannt. Als sicher gilt jedoch die Filmfreude und -leidenschaft dieser Ortschaft. Mehrere Kino- und Fernsehproduktionen, wie Stanley Kubricks "Uhrwerk Orange" und die TV-Serie "Family Affairs" wurden dort gedreht.
Andrea Niederfriniger, Filmreporter.de - 4. September 2012
Newsübersicht: KinoFestivalDVDStarsKurznewsRetroNews

Zum Thema

Porträt zu Stanley Kubrick

Stanley Kubrick

Schnitt, Darsteller, Regisseur, Drehbuch, Kamera, Produzent
Stanley Kubrick wird 1928 in New York als Sohn österreichischer Einwanderer geboren. Seine Vorliebe für Fotografie zeigt sich schon im... weiter

Filmplakat zu Uhrwerk Orange

Uhrwerk Orange

Eine Jugendbande zieht durch die Stadt und terrorisiert die Bevölkerung. Als bei einem Einbruch eine Frau ums Leben kommt, wird ihr Anführer verhaftet. Nach zwei Jahren Haft bekommt er die... mehr

Weitere Retronews: Karl Anton verfilmt Operette

"Clivia" war die erste Operette des österreichischen Komponisten Nico Dostal. Jetzt... weiter

Arno Paulsen ist Buffo

Arno Paulsen steigt vom provinzialen Operettensänger die Karriereleiter hinauf und... weiter

Kirk Douglas beim Gelage

Endlich darf sich Kirk Douglas wieder rasieren. Mit Anzug und Krawatte trifft sich die... weiter
© 2019 Filmreporter.de