Oliver Stone - Filmografie
Filmreporter-RSS
Oliver Stone
© UIP
Oliver Stone
Geboren
15. September 1949
Bürg. Name
William Oliver Stone
Alias
Oliver W. Stone
Tätig als
Darsteller, Regisseur, Drehbuch, Produzent

Links
IMDB
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersInterviewsFeaturesMeinungenBewertenPreise

Filmografie

Regie

2016 Snowden
2012 Savages
2010 Wall Street: Geld schläft nicht
2008 W. - Ein missverstandenes Leben
Pinkville
2006 World Trade Center
2004 Alexander
2003 Comandante
1999 An jedem verdammten Sonntag
1997 U-Turn - Tödliche Wendung
1995 Nixon
1994 Natural Born Killers
1993 Zwischen Himmel und Hölle
1991 The Doors
JFK - John F. Kennedy - Tatort Dallas
1989 Geboren am 4. Juli
1988 Talk Radio
1987 Wall Street
1986 Platoon
Salvador

Drehbuch

2016 Snowden Drehbuch
2012 Savages Drehbuch
2010 Wall Street: Geld schläft nicht
2004 Alexander
2003 Comandante
1999 An jedem verdammten Sonntag
1994 Natural Born Killers
1991 JFK - John F. Kennedy - Tatort Dallas Drehbuch
The Doors
1989 Geboren am 4. Juli
1988 Talk Radio Drehbuch
1987 Wall Street
1986 8 Millionen Wege zu sterben
Platoon
Salvador
1985 Im Jahr des Drachen Drehbuch
1982 Al Pacino - Scarface
Conan der Barbar
1978 12 Uhr nachts - Midnight Express Drehbuch

Darsteller

2012 Graystone - Glaubst du an Geister? Oliver
2010 Wall Street: Geld schläft nicht Händler
2003 Comandante
1999 An jedem verdammten Sonntag Tug Kowalski
1993 Dave
1991 The Doors
1989 Geboren am 4. Juli Reporter
1987 Wall Street
Biography
1986 Platoon

Produzent

2010 Wall Street: Geld schläft nicht Produzent
2006 World Trade Center Produzent
2004 Alexander Produzent
2003 Comandante Produzent
1999 An jedem verdammten Sonntag Ausführender Produzent
1998 Corruptor - Im Zeichen der Korruption Ausführender Produzent
1996 Larry Flynt - Die nackte Wahrheit Produzent
1993 Töchter des Himmels Ausführender Produzent
1992 South Central - In den Straßen von L.A. Produzent
1991 JFK - John F. Kennedy - Tatort Dallas Produzent
1990 Die Affäre der Sunny von B. Produzent
1989 Blue Steel Produzent
Geboren am 4. Juli Produzent
1986 Salvador Produzent

Bewertung abgeben

Bewertung
8,5
 (2 User)

Meinungen

Garant für gute Filme Ein Film von Oliver Stone ist ein guter Film - wenn man mal von seinem Tunten-Epos "Alexander" absieht, den muss er voll besoffen gedreht haben! Ansonsten ein guter Regisseur,... mehr - ballbreaker

Agentur / Autogrammadresse

Oliver Stone
PMK/HBH
700 San Vicente Boulevard
Suite G 910
West Hollywood, CA 90069
USA

Im Shop

Snowden [Blu-ray]

Blu-ray
Preis: EUR 8,99
Details

Weitere Star-News

Michael Shannon in "Take Shelter"

Michael Shannon für Rian Johnsons "Knives Out" gehandelt

Michael Shannon wird für eine tragende Rolle in Rian Johnsons "Knives Out" gehandelt. Auf der Besetzungsliste des Mystery-Thrillers befinden sich bereits Daniel Craig und... mehr


Johnny Depp auf der "Lone Ranger"-PK in Berlin

"City of Lies" mit Johnny Depp startet nicht in US-Kinos

"City of Lies", der neue Film mit Johnny Depp in der Hauptrolle, hat seinen US-Starttermin verloren. Der Verleih hat die Filmbiographie aus dem Programm genommen, wie... mehr


Ashton Sanders in "Moonlight" (2016)

"Moonlight"-Star Ashton Sanders für "The Equalizer 2" gehandelt

"Moonlight"-Darsteller Ashton Sanders ist im Gespräch, in der Fortsetzung von "The Equalizer" mitzuspielen. In der Hauptrolle wird erneut Oscar -Preisträger Denzel... mehr

Weitere Star-Interviews

"Star Trek Into Darkness"-Interview (Regisseur und 3 Darsteller)

mehr

Weitere Star-Features

Scarlett Johansson und Joseph Gordon-Levitt in "Don Jon"

Joseph Gordon-Levitts Pornosucht

Joseph Gordon-Levitt ("Looper") gibt mit der schrillen Komödie "Don Jon" sein Regiedebüt und schlüpft dabei selbst in die Rolle des Pornographie-Süchtigen Jon Martello,... mehr

Nachrichten kurz gefasst


Gal Gadot in "Fast & Furious Five"
*** 01. Okt 2018 Gal Gadot in Neuverfilmung von "Der Tod auf dem Nil" dabei "Wonder Woman"-Darstellerin Gal Gadot sichert sich eine tragende Rolle in "Death on the Nile". Auch diese Agatha Christie-Verfilmung entsteht unter der Regie von Kenneth Branagh, der zuletzt schon den Kriminalklassiker "Mord im Orient Express" adaptierte. In "Der Tod auf dem Nil", so der deutsche Titel des Buchs, muss der geniale Ermittler Hercule Poirot in Ägypten den Mord an einer jungen Frau aufklären. Laut einem Bericht des Branchenblatts Hollywood Reporter ist Gadot in die Rolle des Opfers geschlüpft. Der in Großbritannien 1937, in Deutschland 1959 erschienene Roman war bereits 1978 verfilmt worden. Darin ist Peter Ustinov als Poirot zu sehen.


Jennifer Aniston erlebt eine "Trennung mit Hindernissen"
*** 29. Aug 2018 Jennifer Aniston turtelt mit Adam Sandler in Italien Hat Jennifer Aniston nach dem Eheaus mit Schauspieler Justin Theroux einen Neuen? Zu etwaigen Gerüchten war es zuletzt gekommen, nachdem die Schauspielerin turtelnd mit einem anderen Mann gesehen wurde. Dabei handelt es sich um Komiker und Schauspieler Adam Sandler. Die beiden waren gemeinsam in Italien, wo sie Hand in Hand durch die Straßen schlenderten - und dabei fotografiert wurden. Doch um eine echte Romanze handelt es sich dabei nicht, vielmehr um eine fiktive. Denn bei genauem Studium der Bilder wird klar, dass die beiden eine Szene spielen. Der Bummel ist nämlich Teil der Dreharbeiten zur Komödie "Murder Mystery", in der Aniston und Sandler ein Ehepaar spielen. Viel Lärm also um nichts Ungewöhnliches. Der zweite gemeinsame Film der beiden Schauspieler nach "Meine erfundene Frau" kommt 2019 in die Kinos.


Claude Lanzmann ("Shoah")
*** 05. Jul 2018 "Shoah"-Regisseur Claude Lanzmann ist tot Dokumentarfilmer Claude Lanzmann ist im Alter von 92 Jahren gestorben. Dies berichtet das Nachrichtenmagazin ntv unter Berufung auf die Frau des bedeutenden Filmemachers. Lanzmann wird mit seiner fast zehnstündigen Dokumentation "Shoah" über den Völkermord an den europäischen Juden durch das Hitler-Regime weltberühmt. Auch seine Dokumentarfilme "Sobibor, 14. Oktober 1943" und "Der letzte der Ungerechten" kreisen um das Thema, das Lanzmann immer wieder beschäftigt: Das Verbrechen an den Juden im Dritten Reich und das Verhalten von Opfern und Tätern innerhalb der Vernichtungspolitik der Nazis. Lanzmann lässt in seinen Dokumentationen Täter und Opfer gleichermaßen zu Wort kommen, was ihm viel Kritik einbringt. Doch genau dieses Vorgehen macht seine Arbeiten so eindringlich und wertvoll. ***

ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersInterviewsFeaturesMeinungenBewertenPreise
© 2018 Filmreporter.de