Schotter wie Heu - 2002 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

Schotter wie Heu

Medium: Kauf KaufDVD
OriginaltitelSchotter wie Heu
Untertitel(Alt. Titel: The Good, the Bad and the Money)
GenreDokumentarfilm
Land & Jahr Deutschland 2002
Verkaufsstart    21.07.2004 (Edition Salzgeber)
FSK & Länge ab 0 Jahren • 98 min.
RegieSiegrun Köhler, Wiltrud Baier
DarstellerFritz Vogt, Else Vogt, Friedrich Dürr, Christiane Dürr, Markus Immel, Andrea Herrmann
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenDVDsbewerten
DVD Extras: Original Kinotrailer • Slideshow • Biografie der Regisseurinnen • Zusatzinfos

Gammesfeld ist ein kleiner Ort im Baden-württembergischen Hohenlohe. Ein Lebensmittelgeschäft der Dorfkrug, die freiwillige Feuerwehr, ein Fußballplatz und ein Schotterwerk, nichts scheint das kleine Dorf von den Umgebenden Weilern mit den Weilern Ehringshausen, Heufelwinden und Metzholz zu unterscheiden. Doch die lokale Raiffeisenbank eine kleine Berühmtheit. Die Bank wird von dem 70-jährigen Fritz Vogt geleitet. Vogel braucht (und hat) keinen Computer, noch nicht mal eine elektronische Rechner gehört zu der Ausstattung. Bei schönem Wetter hat die Bank geschlossen, denn dann arbeitet der Sekretär, Buchhalter, Kassierer und Landwirt auf dem Feld. Mehrere Versuche die Bank zu schließen, wurden von Vogt und den Bewohnern von Gammesfeld teilweise vor Gericht verhindert!
Dokumentarfilm über Deutschlands kleinste Bank! Die beiden Absolventinnen der Filmakademie Ludwigsburg Sigrun Köhler und Wiltrud Baier haben sich mit Humor, Kenntnissen des lokalen Dialekts und Kulturraums und einer Portion Idealismus dem kleinen, amüsanten Thema angenommen.

Bewertung abgeben

Bewertung
6,0 (Filmreporter)     
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenDVDsbewerten
© 2017 Filmreporter.de