Reversal - 2001 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

Reversal

Medium: Leih LeihDVD
OriginaltitelReversal
UntertitelEine Chance zu gewinnen
GenreDrama
Land & Jahr USA 2001
Verleih ab    22.12.2004 (starmedia home entertainment)
FSK & Länge ab 6 Jahren • 111 min.
RegieAlan Vint
DarstellerDanny Mousetis, Derrick Nelson, Jimi Petulla, Dawn Lafferty, Guido Föhrweißer, Kelly Boone
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenFeatureDVDsbewerten
DVD Extras: Behind the Scenes • Interview • Original-Trailer

Der Leistungsdruck, der ständige Gewichtsverlust, die Liebe zu seinem Vater und das Fehlen einer freien Lebensgestaltung treiben den 17-jährigen Ringer Leo Leone (Danny Mousetis) an die Grenzen seiner Kräfte. Sein eigener Vater (Jimi Petulla) treibt ihn während seiner High-School Zeit zu Höchstleitungen an. Um dem enormen Druck standzuhalten und Edward nicht zu enttäuschen, hungert und trainiert Leo sich fast zu Tode. Erst als er sich in die süße Shaw verliebt, eröffnen sich für ihn völlig neue Perspektiven. Langsam beginnt er zu realisieren, dass der Sport nicht das Einzige in seinem Leben sein kann. Gerade jetzt macht ihm dar Neue im Team das Leben schwer, auch er wird von einem überehrgeizigen Vater (Guido Föhrweißer) besonders hart angetrieben.
Sportliche Höchstleistungen werden vor allem in den USA bereits im Grundschulalter intensiv gefördert. Lang ersehnte Collagestipendien winken im Land der unbegrenzten Möglichkeiten als Preisgeld bei High School Wettkämpfen. Wer nicht reich oder intelligent genug für die Universität ist, widmet sein Dasein dem Sport. Leistung ist alles, was zählt, um vorwärts zu kommen. Doch Übereifer bis zur Erschöpfung ist nicht nur eine amerikanische Angelegenheit, er ist überall zu finden. Das weiß auch Guido Föhrweißer, einer der Hauptdarsteller des hochgelobten Ringerdramas "Reversal". In Deutschland eher von seinen Bühnenengagements bekannt, führte der aus Hamm stammende Schauspieler mit der Komödie "Voll verheiratet" in den USA die Kinocharts an. Föhrweißer, der bis dato in unterschiedlichen Fernsehproduktionen mitgewirkt hatte, übersiedelte bereits vor einigen Jahren nach Hollywood, um sich dort seinen Lebenstraum zu erfüllen und sich im Filmgeschäft durchzusetzen. Er weiß, was es heißt, sich Ruhm zu erkämpfen, denn er wagte den harten Weg vom Nobody zum Somebody. Dieses Ziel rückt in greifbare Nähe, denn sein erster selbstproduzierter Film, "Reversal", zog bereits auf diversen Festivals das Publikum in seinen Bann. Nach dem Erfolg beim Malibu Film Festival erhielt das Sportlerdrama unter anderem auch den Audience Choice Award als bester Spielfilm.

Mitmachen und gewinnen! Wollen Sie auch einen packenden Filmabend verleben? Filmreporter.de verlost in Zusammenarbeit mit Starmedia Home Entertainment drei von Guido Föhrweißer handsignierte "Reversal"-DVDs . Senden Sie uns einfach eine Email mit "Reversal" in der Betreffzeile an gewinnspiel@filmreporter.de. Mit etwas Glück sind ein glücklicher Gewinner. Der Einsendeschluss ist der 01. März 2005. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Die Filmreporter wünschen Ihnen viel Glück bei der Auslosung

Bewertung abgeben

Bewertung
9,3
6,0 (Filmreporter)     
 (3 User)

Meinungen

Reversal

Best movie I have seen in a long time! Great acting with some even better directing. No wonder it won so many prizes!
08.02.2005 16:08 Uhr - gsalden

Reversal, ein geiler Film!

habe mir den Film online bestellt/gekauft, nachdem mich ein Freund aus meinem Verein auf diesen Film aufmerksam gemacht hatte. Der Film ist echt klasse gemacht, eine super... mehr
03.02.2005 17:21 Uhr - Filme Nico

ein echter und toller film

ich habe mir den film gekauft, nachdem ich die kommentare auf der webseite zum film gelesen habe. wenn man sieht, wer diesen film alles für sehr gut befindet ... und wirklich... mehr
03.02.2005 02:39 Uhr - der martin
Im Shop

Reversal - Eine Chance zu gewinnen

DVD
Preis: EUR 8,88
Details
Guido Föhrweißer als überehrgeiziger Vater in dem selbstproduzierten Ringerdrama 'Reversal'

Feature:  Independent-Film sorgt für Furore

Ein amerikanischer Teenager hungert, trainiert, kämpft. Er hat es nicht anders gelernt, als bis an seine körperlichen Grenzen zu gehen....
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenFeatureDVDsbewerten
© 2017 Filmreporter.de