Lethal Weapon 4 - Zwei Profis räumen auf - 1998 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Warner Home

Lethal Weapon 4 - Zwei Profis räumen auf

Medium: Kauf KaufDVD
OriginaltitelLethal Weapon 4
GenreAction, Komödie
Land & Jahr USA 1998
Verkaufsstart    31.03.1999
RegieRichard Donner
DarstellerMel Gibson, Danny Glover, Joe Pesci, Rene Russo, Chris Rock, Jet Li
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsDVDsbewerten

Gibson und Glover werden zu alt für den Scheiß

Nach zahlreichen gemeinsamen Einsätzen stellen Martin Riggs (Mel Gibson) und Roger Murtaugh (Danny Glover) mal wieder fest, dass sie zu alt für diesen Scheiß sind. In Zukunft wollen die beiden Polizisten mehr Zeit mit ihren Familien verbringen und besonders gefährlichen Einsätzen aus dem Weg gehen. Nichtsdestotrotz geraten sie erneut wenn auch ungewollt in ernsthafte Schwierigkeiten.

Während eines Angelausfluges stoßen sie auf ein Schmugglerschiff, auf dem sich chinesische Flüchtlinge befinden. Kurzerhand nimmt Murtaugh eine an Bord versteckte Familie bei sich auf. Durch den Vorfall geraten Riggs und sein Partner ins Visier eines skrupellosen Menschenhändlerrings. Als dessen Drahtzieher Wah Sing Ku (Jet Li) herausfindet, dass Murtaugh einige der Flüchtlinge bei sich versteckt, kommt es zum erbitterten Showdown mit den beiden Polizisten.
Obwohl Richard Donners "Lethal Weapon 4 - Zwei Profis räumen auf" nach wie vor eine unterhaltsame Mischung aus Action und Humor bietet, treten deutlich Ermüdungserscheinungen auf. Schon dem Vorgänger "Lethal Weapon 3 - Die Profis sind zurück" mangelte es an neuen Ideen und auch der vierte Teil der Reihe hält leider keine Überraschungen bereit.

Erfreulich ist hingegen die Besetzung von Jet Li. In der Rolle des Bösewichts wirkt der Darsteller äußerst bedrohlich und hebt durch seine beeindruckenden Martial-Arts-Einlagen die Kampfszenen auf ein neues Level. Davon abgesehen ist, wie bei den ersten drei Teilen, die Chemie zwischen Mel Gibson und Danny Glover die große Stärke des Films. Fans der Reihe werden trotzdem eingestehen müssen, dass ihre Helden langsam wirklich zu alt für diesen Scheiß werden.

Bewertung abgeben

Bewertung
10,0
5,0 (Filmreporter)     
 (1 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsDVDsbewerten
© 2017 Filmreporter.de