Shrek - der tollkühne Held - 2000 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Paramount Pictures

Shrek - der tollkühne Held

Medium: Kauf KaufDVD
OriginaltitelShrek
GenreAnimation/Trickfilm
Land & Jahr USA 2000
Verkaufsstart    03.12.2001 (Universal Pictures Video)
FSK & Länge ab 0 Jahren • 85 min.
RegieAndrew Adamson, Victoria Jenson
DarstellerMike Galasso, Guillaume Aretos, Sascha Hehn, Randolf Kronberg, Esther Schweins, Rufus Beck
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenNewsGalerieDVDsbewerten
DVD Extras: Animierte Menüs • Shrek bei der Sumpf-Karaoke-Party (Medley in Musicalstil exklusiv für die DVD animiert) • "Die Technik von Shrek" - Einblick in die Produktion des Films (Making Of) • Shreks ReVoice Studio (DVD-Rom) • Animierte Interviews mit Shrek, dem Esel und Prinzessin Fiona • Produktionsnotizen • Biografien von Stab und Besetzung(Texttafel) • Kommentar der Produzenten • Internationale Synchronbeispiele (kleines Feature) • Interaktive Spiele und Aktivitäten • Zu allen Zusatzfeatures sind deutsche Untertitel einblendbar

Grünes Monster Shrek erobert Kinder und Erwachsene

Shrek lebt in einem entlegenen, stinkenden Sumpf. Dort suhlt er sich mit großem Vergnügen im Sumpf oder geht nach allerlei Kleintieren auf die Jagd. Nur Gäste schätzt Shrek gar nicht. Wenn sich doch mal ein paar mutige Kerle heranwagen, werden sie null Komma nichts wieder in die Flicht geschlagen. Doch mit der Einsamkeit ist es vorbei, als der böse Lord Farquaad die Fabelwesen in die Flucht schlägt und diese sich bei ihm einquartieren. Shrek macht sich mit einem nervenden, sprechenden Esel auf den Weg um die Sache zu bereinigen. Doch ehe er es sich versieht ist das ungleiche Paar auf dem Weg eine Prinzessin aus den Klauen eines Drachen zu befreien.
Mit Shrek gelingt DreamWorks der große Wurf. Das eklige, aber doch sympathische grüne Monster hat es Kindern und Erwachsenen dies und jenseits des großen Teiches angetan.

Diese DVD verwöhnt die Trick-Fans! Neben der deutschen auch die original englische Sprachfassung auf die DVDs zu pressen, ist inzwischen zwar zum Glück Standard. Den Audiokommentar des Regisseurs dürften sich auch die wenigsten ansehen und -hören. Aber bereits beim Start der DVD zeigt sich das witzige, schön animierte Menüdesign. Unter dem Punkt Bonusmaterial finden sich neben kurzen Kommentaren der Filmemacher jede Menge kleine Features zur Technik, der Produktion (auf Texttafeln als Märchenbuch gezeichnet) und der Synchronisation. Gefallen dürften den Fans auch die "Interviews" - nicht mit den Sprechern oder den Machern von "Shrek", sondern mit den animierten Figuren! Dazu gibt es noch ein gespieltes, animiertes Medley des Soundtracks. Diese Sequenz wurde exklusiv für die DVD produziert. Die Bild- und Soundqualität der DVD ist ebenfalls überdurchschnittlich.
Shrek - der tollkühne Held

Bewertung abgeben

Bewertung
8,6
7,0 (Filmreporter)     
 (12 User)

Meinungen

xD

funny, funny, funny!!! das ist n echt lustiger film, obwohl er echt nicht für jedermann ist. der esel ist aber echt der beste überhaupt!!
11.04.2007 12:10 Uhr - (=me=)

esel!!

der esel und später der kater sin am besten...aber shrek is einfach nur geil, vll für kinder manchmal nich ganz einfach, aber cool^^
09.04.2007 22:43 Uhr - juno

Shreklich gut

Cooles Animationskino! Einfach urkomisch, was da alles für Märchen verpackt wurden!!
13.10.2006 22:08 Uhr - adrienfan
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Mit "Shrek" gelingt DreamWorks der große Wurf. Das eklige, aber doch sympathische grüne Monster hat es Kindern und Erwachsenen diesseits und jenseits des großen... mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenNewsGalerieDVDsbewerten
© 2018 Filmreporter.de