Schmalspurganoven - 2000 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

Schmalspurganoven

Medium: Kauf KaufDVD
OriginaltitelSmall Time Crooks
GenreKomödie
Land & Jahr USA 2000
Verkaufsstart    05.12.2001 (Concorde Home Entertainment)
FSK & Länge ab 0 Jahren • 90 min.
RegieWoody Allen
DarstellerWoody Allen, Tracey Ullman, Hugh Grant, Elaine May, Tony Darrow, Carolyn Saxon
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsDVDsbewerten
DVD Extras: Deutscher und US-Kinotrailer • Interview mit Woody Allen • Filmo- und Biografien der Darsteller und des Regisseurs • Produktionsnotizen • Trailer weiterer Kinofilme auf DVD • Animierte Menüs mit Musik • DVD-Rom Applikationen

Ray Winkler (Woody Allen) ist ein wahrer Trottel. Der Kleingauner fällt im Leben immer auf den Kopf. Trotzdem lebt er glücklich mit seiner Frau Francis 'Frenchy' Fox (Tracey Ullman). Für sein neusten Coup mietet sich Ray einen kleinen Laden in unmittelbarer Nachbarschaft einer kleinen Bank. Während Frenchy zur Tarnung im Laden Kekse bäckt, gräbt der Göttergatte mit seinen ebenfalls nicht sehr hellen Gaunerkumpanen Denny Doyle (Michael Rapaport) und Tommy Walker (Tony Darrow) im Keller Richtung Bank. Derweil avancieren im Erdgeschoss die Cookies zum Renner - sogar einen lokale Fernsehstation berichtet über die leckeren Backwaren.
Und Woody kann es immer noch. Der Spezialist für zwischenmenschliche Beziehungen im städtischen - bevorzugt New Yorker - Raum findet mit "Small Time Crooks" zurück zu seinen Wurzeln. Eine Prise Slapstick, Figuren am Rande des Scheitern und endlose, aber witzige Dialoge um die Banalitäten des Seins, das ist sein Erfolgsrezept. Wie gewohnt versichtet Allen auf technische Tricks oder Mehrkanalton und konzentriert sich ganz auf seine liebenswerten Figuren. In der (Haupt)Rolle des ungebildeten Kleingauners Ray, der sich in der affektierten und oberflächlichen High Society nicht zurechtkommt, agiert der Regiemeister souverän mit linkischen Bewegungen und einem nicht endenden Sprachfluss. An seiner Seite kann sich die umwerfend komische Tracey Ullman als Rays nach Bildung und sozialer Anerkennung strebender Frau locker behaupten. Mit Hugh Grant als affektiertem britischem Kunsthändler hat Allen - wie so oft in seinen letzten Filmen - wieder einen Topstar eingebunden.

Auf der DVD finden sich neben Produktionsnotizen, Filmographien und Biographien der Darsteller und Woody Allens sowie ein DVD-ROM-Bereich. Wie gewohnt verzichtete Woody Allan auf Stereo oder gar Mehrkanalton, so dass sich auch auf der DVD eine Dolby Digital 1.0-Tonspur findet (Mono).

Bewertung abgeben

Bewertung
6,0
8,0 (Filmreporter)     
 (1 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsDVDsbewerten
© 2017 Filmreporter.de