Stirb langsam - Jetzt erst recht (Special Edition) - 1995 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Buena Vista International (Germany)

Stirb langsam - Jetzt erst recht (Special Edition)

Medium: Kauf KaufDVD
OriginaltitelDie Hard with a Vengeance
GenreAction, Thriller
Land & Jahr USA 1995
Verkaufsstart    16.05.2002 (Buena Vista Home Entertainment)
FSK & Länge ab 16 Jahren • 122 min.
RegieJohn McTiernan
DarstellerJeremy Irons, Samuel L. Jackson, Graham Greene, Colleen Camp, Larry Bryggman, Anthony Peck
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenDVDsbewerten
DVD Extras: Making Of und Specials: Reportage zu den Dreharbeiten von STIRB LANGSAM 3, Making Of für den TV-Sender HBO, Special anläßlich der TV-Ausstrahlung von STIRB LANGSAM 2, Kurzreport zum Dreh von STIRB LANGSAM 3, Making Of für die Presse, Alternatives Ende • Hinter den Kulissen & Storyboards: Terror in der U-Bahn, Abkürzung durch den Central Park, Bombenexplosion • Interview & Portrait: Interview mit Bruce Willis, Porträt des Gegenspielers, • Visual Effects • Stunts • Kinotrailer und TV Spots

Dritter Teil der Bruce-Willis-Action-Kultsaga

Der vormals heldenhafte Polizist John McClane (Bruce Willis) ist dem Alkohol verfallen. Ob er deshalb vom Dienst suspendiert wurde oder aufgrund dieser Tatsache zur Flasche griff, ist ungeklärt. Sicher ist, er hat die Nase vom Polizeidienst voll. Er hat schon lange keinen Kontakt mehr zu seiner Frau Holly oder den Kindern. Als ein Kaufhaus mitten in New York in die Luft gesprengt wird, sieht er sich wieder in der ersten Reihe.

Denn der vermeintliche Terrorist Simon (Jeremy Irons), verlangt als Verhandlungspartner den Ex-Polizisten. Sollte McClane seine Anweisungen nicht beachten, droht er, eine vollbesetzte Schule in die Luft zu jagen. Dabei lernt der hart gesottene Cop den vorurteilsbeladenen Zeus Carver (Samuel L. Jackson) kennen, der ihm sogleich das Leben rettet. Gemeinsam werden sie von einem Ende der Stadt zum anderen gejagt, auf der Suche nach den Lösungen von Simons explosiven Rätseln. Schließlich erkennen die Gejagten, dass es Simon um mehr als die Schule oder Geld geht. Sie erfahren, warum er ausgerechnet John McClane für seine Spielchen ausgesucht hat.
"Stirb langsam"-Fans erkennen sofort: Beim dritten Teil der Reihe handelt es sich keinesfalls um ein klassisches "Die Hard"-Sequel, obwohl John McTiernan erneut Regie führt. Ursprünglich trug der dritte Teil den Titel "Simon says" und war als Fortsetzung der "Lethal Weapon"-Reihe geplant. Der ehemalige Einzelgänger John McClane (Bruce Willis) kämpft dieses mal mit einem Partner an seiner Seite gegen das Böse.

Auch lässt sich die bisher zutreffende Aussage "zur falschen Zeit am falschen Ort" kaum mehr anwenden. Im Vergleich zu den ersten beiden Teilen lässt sowohl die Spannung, als auch die Action um einiges nach. Diese Mängel werden immerhin durch das Zusammenspiel von Bruce Willis und Samuel L. Jackson wettgemacht. Obwohl die Zusammenarbeit mit Willis am Set angeblich schwierig war, amüsierte sich das Duo prächtig. Diese gute Stimmung ist dem Endprodukt anzumerken. Ein Schlagabtausch folgt dem nächsten, Witz und Charme in den Dialogen sind kaum zu überbieten.

Das schlagfertige Duo wird von Jeremy Irons vervollständigt , der als stotternder Terrorist New York in Atem hält. Fazit: "Stirb langsam - Jetzt erst recht" fällt zwar aus dem Konzept der Reihe heraus, doch vor allem das Spiel zwischen Bruce Willis und Samuel L. Jackson machen den dritten Teil zu einem Kassenschlager und begeistern die Fans.
Stirb langsam - Jetzt erst recht (Special Edition)

Bewertung abgeben

Bewertung
7,3
7,0 (Filmreporter)     
 (3 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenDVDsbewerten
© 2017 Filmreporter.de