Haus über Kopf - Betreten auf eigene Gefahr - 2003 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

Haus über Kopf - Betreten auf eigene Gefahr

Medium: Kauf KaufDVD
OriginaltitelBringing Down the House
GenreKomödie
Land & Jahr USA 2003
Verkaufsstart    11.03.2004 (Buena Vista Home Entertainment)
FSK & Länge ab 6 Jahren • 101 min.
RegieAdam Shankman
DarstellerSteve Martin, Queen Latifah, Eugene Levy, Joan Plowright, Jean Smart, Kimberly J. Brown
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailerGalerieInterviewDVDsbewerten
DVD Extras: Making of: Haus über Kopf • Der Pate des Hop • Queen Latifah Musikvideo: "Better than the Rest" • Audiokommentar von Regisseur Adam Shankman und Drehbuchautor Jason Filardi ansehen • Zusätzliche Szenen: Howie macht Charlene an, Charlene ist dabei, Peter macht die Regeln, Charlene & Peter gehen einkaufen, Ashley spioniert Charlene & Peter nach, Golfen mit Arnés, Howie stellt Peter zur Rede, Charlene macht Mike fertig • Gag-Ausschnitte

Der erfolgreiche Geschäftsmann Peter Sanderson (Steve Martin) ist ein eitler Snob. Sein Familienleben ist nicht annähernd so harmonisch, wie er das gerne nach außen darstellen würde. Seit einiger Zeit ist der steife Snob auch noch geschieden. Übers Internet lernt Peter das pralle Vollweib Charelene (Queen Latifah) kennen. Im Chat hat sich die schwarze Grazie als weiße Anwältin ausgegeben. Wegen eines bewaffneten Raubüberfalls saß Charlene im Gefängnis. Jetzt soll Peter ihre Unschuld beweisen. Der wirft die prollige Underclassdame zunächst raus, um ihr dann aus Angst um seinen Ruf doch zu helfen. Denn der Gedanke mit der aufdringlichen und lauten Charlene privat in Zusammenhang gebracht zu werden ist ihm zuwider. Was würden Kollegen, seine Nachbarschaft oder die Mitglieder des Country Clubs sagen, wenn er mit ihr gesehen wird? Deshalb zieht Charlene für die Nachbarschaft als neues Kindermädchen in das Haus von Peter. Doch dich Nervensäge erobert überraschend schnell die Herzen seiner Kinder, bringt menschliche Wärme in das Edelgemäuer, bringt Peter gar wieder mit seiner Exfrau Kate (Jean Smart) zusammen.
Gegensätze ziehen sich an, heißt es. Vor allem ziehen sie das zum Lachen bereite Publikum ins Kino. Steve Martin versus Queen Latifah bilden in Adam Shankmans ("Nur mit Dir") Komödie das gegensätzliche Paar. Nicht nur die Charaktere prallen aufeinander, auch kommen die Protagonisten aus gegensätzlichen sozialen Umfeldern.

Bewertung abgeben

Bewertung
4,0
3,0 (Filmreporter)     
 (1 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Trailer: 

Haus über Kopf - Betreten auf eigene Gefahr

Gegensätze ziehen sich an, heißt es. Vor allem ziehen sie das zu, Lachen bereite Publikum ins Kino. Steve Martin als konservativer Geschäftsmann versus...  Clip starten
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Gegensätze ziehen sich an, heißt es. Vor allem ziehen sie das zu, Lachen bereite Publikum ins Kino. Steve Martin als konservativer Geschäftsmann versus Queen Latifah als das... mehr
Queen Latifah

Interview:  Haus Queen auf Erfolgskurs

Selten gelingt einer Schauspielerin so schnell der Sprung von der obskuren Fernsehserie zur Oscarnominierung. Aber Dana Owens strafte...
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailerGalerieInterviewDVDsbewerten
© 2017 Filmreporter.de