Unter der Sonne der Toskana - 2003 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Buena Vista

Unter der Sonne der Toskana

Medium: Kauf KaufDVD
OriginaltitelUnder the Tuscan Sun
GenreKomödie, Drama
Land & Jahr USA 2003
Verkaufsstart    12.08.2004 (Buena Vista Home Entertainment)
FSK & Länge ab 6 Jahren • 108 min.
RegieAudrey Wells
DarstellerDiane Lane, Sandra Oh, Lindsay Duncan, Raoul Bova, Vincent Riotta, Mario Monicelli
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGalerieKritikDVDsbewerten
DVD Extras: Audio-Kommentar der Regisseurin und der Drehbuchautorin Audrey Wells • Making Of: Hinter den italienischen Kulissen • Zusätzliche Szenen: "Singender Bauunternehmer", "Entdeckung des Frescos", "Die Einheimischen"

Diane Lane in prächtiger italienischer Kulisse

Das Leben der Schriftstellerin Frances Mayes (Diane Lane) nimmt eine rasche Wendung. Frisch geschieden leidet sie unter der Trennung von ihrem Mann. Freundin Patti (Sandra Oh) versucht sie mit einem verlockenden Angebot aus ihrer Lethargie zu reißen. Frances soll zehn Tage in der Toskana im Herzen Italiens verbringen. In der idyllischen Landschaft soll sie auf andere Gedanken kommen. Die Autorin geht auf das Angebot ein, verlässt ihre Heimatstadt San Francisco und reist in den Süden Europas. Dort angekommen kauft sie von der Toskana begeistert, eine baufällige Villa namens "Bramasole" Sie heuert eine Mannschaft polnischer Bauarbeiter an, die die Renovierungsarbeiten übernehmen sollen. Sie versucht derweil sich an ihre neue Umgebung zu gewöhnen, hat aber mit Einsamkeit und Komfortproblemen zu kämpfen. Allmählich gewöhnt sich Frances jedoch an das sonnige Italien und freundet sich mit der ehemaligen Schauspielerin Katherine (Lindsay Duncan) an. Die zitiert ständig Federico Fellini und möchte die Amerikanerin zu mehr Spontaneität anregen. Frances beherzigt den gut gemeinten Rat und lässt sich auf eine Affäre mit dem attraktiven Marcello (Raoul Bova) ein, die sich allerdings recht kurzlebig herausstellt. Um romantische Belange anderer kümmert sie sich außerdem noch. So liebt der junge polnische Bauarbeiter Pawel (Pawel Szadja) die hübsche Chiara (Giulia Steigerwalt). Frances hilft dem jungen Paar, Chiaras italienischen Papa von der Liebe zu überzeugen. Für sie ist jedoch keine perfekte Beziehung in Sicht
Produzent Tom Sternberg war gerade mit " Der talentierte Mr. Ripley " beschäftigt, als er in einer Bar mitten in Italien Frances und Ed Mayes kennen lernt. Die Memoiren von Frances "Under the Tuscan Sun" hatte er schon ein Jahr zuvor gelesen. Zwei Jahre nach dem Treffen fiel dem Produzenten die Verfilmbarkeit des Stoffes auf. Das Projekt wurde Audrey Wells vorgestellt, die begeistert das Drehbuch schrieb und gleich dazu die Regie übernahm. Wells schwebte sofort Diane Lane für die Hauptrolle vor, die dann auch zusagte. Die romantische Komödie, die in einer wunderschönen Gegend Italiens spielt, ist ein klassischer Frauenfilm, aber vielleicht findet sich unter den wenigen zart besaiteten Männern auch der eine oder andere begeisterte Zuschauer.

Bewertung abgeben

Bewertung
6,5
6,0 (Filmreporter)     
 (2 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Trailer: 

Unter der Sonne der Toskana

Das Leben der Schriftstellerin Frances Mayes (Diane Lane) nimmt eine rasche Wendung. Frisch geschieden leidet sie unter der Trennung von ihrem Mann. Freundin...  Clip starten
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Die romantische Komödie, die in einer wunderschönen Gegend Italiens spielt, ist ein klassischer Frauenfilm, aber vielleicht findet sich unter den wenigen zart beseideten... mehr
Unter der Sonne der Toskana

Kritik:  Immobilienkauf leicht gemacht

Ein Film, wie gemacht für einen regnerischen Tag, an dem man sich endlich nach dem Frühlingsbeginn sehnt. Der Starttermin von "Unter...
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGalerieKritikDVDsbewerten
© 2017 Filmreporter.de