Wenn die Kraniche ziehen - 1957 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Film Revue

Wenn die Kraniche ziehen

OriginaltitelLetyat zhuravli
GenreDrama
Land & Jahr UdSSR 1957
FSK & Länge 95 min.
RegieMikhail Kalatozov
DarstellerTatyana Samojlova, Aleksey Batalov, Vasili Merkuryev, Aleksandr Shvorin, Svetlana Kharitonova, Konstantin Nikitin
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsMeinungenNewsFeaturesbewerten

Mikhail Kalatozovs preisgekröntes Kriegsdrama

Das Kriegsdrama handelt vom Schicksal einer jungen Frau, die ihren geliebten Freund im Zweiten Weltkrieg verliert. Der Bruder des Verstorbenen gesteht ihr seine Liebe und die beiden heiraten. Wenig später gerät die Frau durch diese Entscheidung in eine Gewissenskrise.
Mikhail Kalatozovs Kriegsdrama wurde 1958 bei den Filmfestspielen in Cannes mit der Goldenen Palme ausgezeichnet. Nach Fridrikh Ermlers "Die große Wende" war dies der bis dahin zweite sowjetische Film, dem diese Ehre zuteil wurde. Für Kalatosow bedeutete der Triumph nach den aufreibenden Zensur-Konflikten mit den sowjetischen Behörden eine späte Genugtuung.

Bewertung abgeben

Bewertung
9,0
 (1 User)

Meinungen

Eichhörnchen und Boris

Es ist eine traurig-schöne Liebesgeschichte aus dem 2. Weltkrieg und somit auch ein Anti-Kriegsfilm. Wir sehen den unvereinbaren Gegensatz zwischen großer Liebe und großem... mehr
21.05.2011 13:34 Uhr - 8martin
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
O.W. Fischer in "Helden"

Feature:  Bambi würdigt künstlerischen Film

In der 6. Heftausgabe vom 17. März 1959 sind die Autoren der Filmzeitschrift Filmrevue erstaunt darüber, mit welcher Konsequenz...
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsMeinungenNewsFeaturesbewerten
© 2017 Filmreporter.de