Ace Ventura 3 - Der Tier-Detektiv - 2009 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Warner Bros

Ace Ventura 3 - Der Tier-Detektiv

OriginaltitelAce Ventura: Pet Detective Jr.
GenreAction, Komödie
Land & Jahr USA 2009
FSK & Länge 93 min.
RegieDavid M. Evans
DarstellerJosh Flitter, Emma Lockhart, Ann Cusack, Cullen Douglas, Art LaFleur, Austin Rogers
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenGaleriebewerten

Ace Ventura Jr. tritt in Vaters Fußstapfen

Wie der Vater, so der Sohn. Ace Ventura Jr. (Josh Flitter) tritt in die Fußstapfen seines berühmten Papas, der die Familie mittlerweile verlassen hat. Ace' Mutter (Ann Cusack) wurde wegen der Entführung eines Panda-Babys zu einer hohen Haftstrafe verurteilt. Daher übt sich der moppelige Sohn als Tier-Detektiv. Unterstützung bekommt er von seinen Freunden Laura (Emma Lockhart) und dem technisch begabten A Plus (Austin Rogers). Zusammen nimmt das Trio die Ermittlungen in die eigenen Hände und stoßen bald auch auf eine heiße Spur. Die führt die Nachwuchsdetektive zu einem verwirrten Wissenschaftler.
Jim Carrey ("Der Ja-Sager") schaffte als abgedrehter Ermittler in "Ace Ventura - Ein tierischer Detektiv" 1994 den Durchbruch in Hollywood. Er war nicht nur als Hauptakteur sondern auch als Drehbuchautor an dem Projekt beteiligt. Ein Jahr danach folgte die Fortsetzung "Ace Ventura - Jetzt wird's wild". In der zweiten Fortsetzung "Ace Ventura 3 - Der Tier-Detektiv" geht Josh Flitter ("Horton hört ein Hu!") als Nachwuchsdetektiv auf die tierische Spurensuche. Ann Cusack ("America's Sweethearts"), Schwester von John Cusack ("High Fidelity"), spielt die Mutter des jungen Schnüfflers.
Ace Ventura 3 - Der Tier-Detektiv

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Wie sein Vater versucht sich auch Ace Ventura Jr. (Josh Flitter) als Tier-Detektiv. Da seine Mutter (Ann Cusack) wegen der Entführung eines Panda-Babys verhaftet wurde, nimmt... mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenGaleriebewerten
© 2018 Filmreporter.de