Hitzewelle - 1958 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Film und Frau

Hitzewelle

OriginaltitelHot Spell
AlternativNext of Kin
GenreDrama
Land & Jahr USA 1958
Kinostart    06.03.1959
FSK & Länge 86 min.
RegieDaniel Mann, George Cukor
DarstellerShirley Booth, Anthony Quinn, Shirley MacLaine, Earl Holliman, Eileen Heckart, Clint Kimbrough
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenFeaturebewerten

Drama über unterdrückte Konflikte einer Familie

Familie Duval erlebt im sommerlichen Lousiana eine Hitzewelle, die die Gemüter erhitzt. Tochter Virginia (Shirley MacLaine) hat einen Freund, dem sie näher kommen möchte. John Henry "Buddy" Duval, Jr. (Earl Holliman) ist es leid, im Geschäft des Vaters zu arbeiten und möchte sich selbstständig machen. Die liebenswerte und blauäugige Mutter Alma (Shirley Booth) merkt nicht, welche Konflikte sich in ihrer Familie langsam zusammenbrauen. Sie will auch nicht wahrhaben, dass ihre Ehe eingeschlafen ist und ihr Mann sich nach anderen Frauen umschaut. Am Geburtstag von Vater Jack (Anthony Quinn) erreichen die Spannungen ihren Höhepunkt.
Hauptdarsteller Anthony Quinn war vor "Hitzewelle" bereits ein etablierter Schauspieler. Seinen ersten von zwei Oscars bekam er 1953 für "Viva Zapata!". Ein Jahr später engagierte Federico Fellini ihn für die Rolle des Schaustellers Zampanò in "Das Lied der Straße - La Strada".
Hitzewelle

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Anthony Quinn und Shirley Booth in "Hitzewelle"

Feature:  Anthony Quinn wird's zu heiß

Es gibt schwüle Tage, an denen die Hitze der Katalysator für einen Riesenkrach sein kann. Die Wetterglut reizt, Nerven liegen blank....
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenFeaturebewerten
© 2017 Filmreporter.de