Cyrano von Bergerac - 1990 | FILMREPORTER.de
©Concorde Film

Cyrano von Bergerac

OriginaltitelCyrano de Bergerac
GenreKomödie
Land & Jahr Frankreich 1990
Kinostart    17.01.1991 (Concorde Filmverleih)
FSK & Länge ab 12 Jahren • 138 min.
RegieJean-Paul Rappeneau
DarstellerGérard Depardieu, Anne Brochet, Vincent Pérez, Jacques Weber, Roland Bertin, Philippe Morier-Genoud
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsGalerieDVDsbewerten

Ausgezeichnete Verfilmung der heroischen Komödie

Der Edelmann Cyrano von Bergerac (Gérard Depardieu) ist mit vielen Gaben begnadet: er hat Geld, Ansehen, einen schnellen Degen und eine begnadete Feder. Aber seine Nase ist viel zu groß, so dass die Frauen sich nicht gerade im den mutigen Gascogner reisen. Deshalb wagt er es auch nicht, um die schöne Roxane (Anne Brochet) zu werben.

Roxane wiederum ist in den hübschen, aber intellektuell etwas unterbelichteten Soldaten Christian (Vincent Pérez) verliebt. Cyrano leiht dem Freund seine Feder, schreibt für den Rivalen alle Liebesbriefe an Roxane. Das Zusammenspiel seiner Verse mit Christians makelloser Schönheit verfehlen ihrer Wirkung nicht, Roxane entflammt für Christian. Die beiden heiraten. Doch kurz nach der Heirat wendet sich das Glück: Christian verfällt in eine tiefe Depression und Roxane verkriecht sich in einem Kloster.
Regisseur Jean-Paul Rappeneau komponierte einen exzellenten Mantel- und Degenfilm, welcher der bekannten literarischen Vorlage Edmond Rostands auch in den filmischen Detail gerecht wird. In Rappeneaus gut abgestimmter Mischung aus Komödie, Drama, Action und Liebesfilm brilliert besonders Gérard Depardieu in der Rolle des nasenliebeskranken französischen Helden. Über eine Million Besucher sowie eine ungeheure Preisflut bestätigen dies eindrucksvoll.
Cyrano von Bergerac

Bewertung abgeben

Bewertung
6,5
7,0 (Filmreporter)     
 (2 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!


Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 

Galerie "Cyrano von Bergerac": Die Bilder

Gérard Depardieu und Regisseur Rappeneau wurden für die Verfilmung von Edmond Rostands heroischer Komödie mit einer wahren Preisflut belohnt. mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsGalerieDVDsbewerten
© 2014 Filmreporter.de