Der Super-Guru - 2002 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©United International Pictures (UIP)

Der Super-Guru

Medium: KINO_CH
OriginaltitelThe Guru
GenreKomödie
Land & Jahr USA 2002
Kinostart    10.10.2002 (United International Pictures Switzerland (UIP))
FSK & Länge 90 min.
RegieDaisy von Scherler Mayer
DarstellerHeather Graham, Marisa Tomei, Jimi Mistry, Christine Baranski, Emil Marwa, Bill Massof
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenDVDsbewerten

Sexy Heather Graham teilt Prüderie eine Abfuhr

Tanzlehrer Ramus Gupta (Jimi Mistry) träumt von Ruhm und Reichtum. Von großen Versprechungen gelockt, zieht es den tanzenden Inder nach Manhattan. Doch statt der großen Karriere wartet auf den Einwanderer und John Travolta-Fan zunächst ein schäbiges Taxi und ein heruntergekommenes Appartement. Auch führt der erste glücklose Job ihn nicht auf die Broadway-Bühne, sondern vielmehr als Ober in ein indisches Restaurant. Nach dem ebenfalls erfolglosen Abstecher in das Pornobusiness landet er desillusioniert und betrunken auf einer Promiveranstaltung. Einen halben Abend später ist er von New-Yorks Oberschicht zum neuen Sexguru erhoben. Dabei plaudert der gescheiterte Broadway-Star nur die Erkenntnisse von Pornostar Sharonna - hinreisend Heather Graham - aus. Deren Intimphilosophie wird vom neurotischen High-Society-Publikum wie eine Offenbarung gefeiert.
Regisseurin Daisy von Scherler Mayer tippelt mit Macarenaschritten durch New-Age-Sphären und Showbizskurrilitäten, garniert von einem guten Schuss Bollywood. Heather Graham bringt in der schrägen Komödie die wildesten Männerträume auf die Leinwand. Prüderie ist für die sexy Schauspielerin eh ein Fremdwort. Als Pornodarstellerin erteilt sie dem indischen Einwanderer Nachhilfe in Sachen Sex und trifft unverhofft ihre große Liebe.
Der Super-Guru

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenDVDsbewerten
© 2017 Filmreporter.de