Safecrackers oder Diebe habens schwer - 2002 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

Safecrackers oder Diebe habens schwer

Medium: KINO_CH
OriginaltitelWelcome to Collinwood
UntertitelFive guys. One safe. No brains
GenreKomödie
Land & Jahr USA/Deutschland 2002
Kinostart    28.11.2002 (Rialto Film AG)
FSK & Länge 86 min.
RegieAnthony Russo, Joe Russo
DarstellerWilliam H. Macy, Isaiah Washington, Sam Rockwell, Michael Jeter, Luis Guzmán, John Buck Jr.
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenDVDsbewerten

Wie führt man einen perfekten Raubzug durch? Perfekte Vorbereitung, perfekte Ausführung, perfekte Beute und eine perfekte Flucht. In Clevelands Unterwelt heißt eine solche Meisterleistung schlicht Bellini. Cosimo bekommt den Plan für einen Bellini von seinem Mitbewohner gesteckt. Nur dumm, das der Kleinkriminelle hinter Gittern lebt! Um den schnellen Wohnungswechsel zu bewerkstelligen, braucht es nur einen Dummen, der für 15.000 Dollar Cosimos Straftaten eingesteht. Cosimos Freundin Rosalind wirbt vier schräge Gestalten an, die mit für Cosimo ins Kittchen einzeihen sollen: Amateurboxer Pero, der alleinstehende Vater Riley, der italienische Gigolo Leo und abgetakelte Altgauner Toto. Doch der Plan geht gehörig in die Hose.
Oscar-Regisseur Steven Soderbergh und "Sturm"-Star George Clooneys neugegründete Produktionsfirma Section 8 stellt mit "Welcome to Collinwood", so der Originaltitel, ihre erste Kinoproduktion vor. Klar, dass Clooney eine kleine Nebenrolle übernommen hat. Die Brüder Joe und Anthony Russo - selbst in Cleveland geboren - haben sich für die flotte Krimikomödie vom Klassiker "Diebe haben's schwer" inspirieren lassen, diesen frei interpretiert und aktualisiert. Das Publikum von Cannes, wo die Komödie in der Reihe "Quinzaine des réalisateurs" lief sowie des Filmfestes von Toronto, hat den Versuch goutiert und für gut befunden.

Bewertung abgeben

Bewertung
5,5
 (2 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenDVDsbewerten
© 2017 Filmreporter.de