Am grünen Rand der Welt - 2015 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©20th Century Fox

Am grünen Rand der Welt

OriginaltitelFar from the Madding Crowd
GenreDrama
Land & Jahr USA/Großbritannien 2015
FSK & Länge ab 6 Jahren • 119 min.
KinoDeutschland
Anbieter20th Century Fox
Kinostart16.07.2015
RegieThomas Vinterberg
DarstellerThomas Arnold, Carey Mulligan, Richard Dixon, Sparky, Stuart Davidson, Michael Jan Dixon
Homepage http://www.foxsearchlight.com/farfrom...
http://www.am-gruenen-rand-der-welt.de
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsTrailersGalerieDVDsbewerten

Opulente Romanverfilmung um eine starke Frau

England im 19.Jahrhundert: Die ebenso intelligente wie eigenwillige junge Bathsheba Everdene (Carey Mulligan) erbt von ihrem Onkel eine Farm. Das Erbe macht sie finanziell unabhängig, was in der strengen viktorianischen Zeit eine Seltenheit ist. Schön, reich und selbstbewusst zieht Bathsheba bald die Aufmerksamkeit dreier Verehrer auf sich. Da ist der attraktive Schäfer Gabriel Oak (Matthias Schoenaerts), der Bathsheba einen Heiratsantrag macht, den sie jedoch ablehnt.

Das gleiche Schicksal ereilt den reichen Gutsbesitzer William Boldwood (Michael Sheen), der von Bathsheba nicht minder fasziniert ist. Aber da gibt es ja noch den feschen Offizier Frank Troy (Tom Sturridge). Der Soldat geht geschickter vor als seine Konkurrenten, verführt die junge Frau und ringt ihr das ersehnte Ja-Wort ab. Doch kann Bathsheba an der Seite des Draufgängers glücklich werden und vor allem kann sie in der Beziehung ihre Unabhängigkeit wahren?
Nach dem beklemmenden, lange nachwirkenden Drama "Die Jagd" meldet sich Thomas Vinterberg mit einem ausufernd-opulentem Kostümdrama zurück. Als Vorlage für "Am grünen Rand der Welt" dient dem dänischen Filmemacher der gleichnamige, vierte Roman von Thomas Hardy. Wie in dessen Klassiker "Tess of the d'Urbervilles" kreist auch hier die Erzählung um das Schicksal einer jungen Frau.

Und doch können die Frauenbilder, die Hardy in den beiden Büchern zeichnet, nicht gegensätzlicher sein. Während in seinem vorletzten Roman die altruistische Tess zum Spielball und letztlich Opfer einer patriarchalen Gesellschaftsordnung wird, stellt sich die nach Unabhängigkeit strebende Bathsheba Everdene selbstbewusst über die ihr zu Füßen liegenden Männer.

Beide Romane Hardys wurden mehrfach verfilmt - "Tess of the d'Urbervilles" am prominentesten von Roman Polanski mit Nastassja Kinski in der Titelrolle in "Tess". "Am grünen Rand der Welt" wird unter anderem von John Schlesinger adaptiert. Die Hauptrollen in "Die Herrin von Thornhill" aus dem Jahr 1967 spielen Julie Christie und Terence Stamp.
Am grünen Rand der Welt

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Trailer: 

Am grünen Rand der Welt: Featurette

Featurette mit Carey Mulligan und Matthias Schoenaerts zu "Am grünen Rand der Welt". Viel Spaß...  Clip starten

Am grünen Rand der Welt: Der romantische Trailer

Carey Mulligan und Matthias Schoenaerts ringen am "Am grünen Rand der Welt" um die große Liebe. Hier ist der erste deutschsprachige Trailer.  Clip starten
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Mit "Am grünen Rand der Welt" hat Thomas Vinterberg den gleichnamigen Roman des englischen Schriftstellers Thomas Hardy verfilmt. mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsTrailersGalerieDVDsbewerten
© 2018 Filmreporter.de