Broadway Therapy - 2014 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Wild Bunch Germany

Broadway Therapy

OriginaltitelShe's Funny That Way
AlternativSquirrels to the Nuts
GenreKomödie
Land & Jahr USA 2014
Kinostart    20.08.2015 (Wild Bunch)
FSK & Länge ab 0 Jahren • 93 min.
RegiePeter Bogdanovich
DarstellerImogen Poots, Illeana Douglas, Graydon Carter, Owen Wilson, Scott Campbell, Erin Heatherton
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailerGalerieDVDsbewerten

Turbulente Screwball-Comedy von Peter Bogdanovich

Mit "Is' was, Doc?" schrieb Peter Bogdanovich 1972 Filmgeschichte. Die Verfolgungsszene, in der Barbra Streisand und Ryan O'Neal auf einem Fahrrad vor drei Autos im hügeligen San Francisco flüchten und dabei mehrmals Arbeiter passieren, die eine riesige Glasscheibe transportieren sowie ein Spruchband hoch über einer Straße anbringen wollen, wird an Filmhochschulen noch immer als gelungenes Beispiel für den Einsatz von Tempo und Schnitt in einer Komödie eingesetzt.

An diese Konstellation knüpften die Regielegende des New Hollywood und seine frühere Frau Louise Stratten mit ihrem Drehbuch "Squirrels tot he Nuts" an. War es in "Is' was, Doc?" ein schüchterner Musikprofessor, dessen Leben auseinanderbrach, ist es nun Broadway-Regisseur Arnold Albertson (Owen Wilson). Nur hat dieser das Chaos selbst verbockt als er Escort-Girl Isabella "Izzy" Beatty (Imogen Poots) mit in sein Hotelzimmer für eine schnelle Nummer nimmt.

Er ahnt nicht, dass Izzy zum riesigen Heer arbeitsloser Schauspieler gehört, die sich mit klassischen und nicht ganz so klassischen Nebenjobs über Wasser halten. Der neue Casting-Termin kommt ihr da ganz entgegen, denn sie soll für eine Hure in "Grecian Evening" vorsprechen. Die Klamotten einer Bordsteinschwalbe hat sie im Schrank. Der Auftritt der Blondine überzeugt alle, nur Arnold würde am liebsten im Erdboden versinken und unsichtbar werden. Gegen sein Bauchgefühl engagiert er Izzy und setzt einen amüsanten Reigen von Verwicklungen und Wendungen in Gang, in der alle kleinen und großen Seitensprünge des Theaterensembles ans Tageslicht kommen. Denn sowohl Arnold als auch Autor Harold Fleet (George Morfogen), der Izzy sofort Avancen macht, leben in festen Beziehungen.
Peter Bogdanovich sah sich selbst stets in der Tradition der großen Screwball-Comedy-Regisseure wie Howard Hawks und Ernst Lubitsch, deren Eleganz und hintergründigen, intelligenten Humor er stets bewunderte. Ein wenig schimmern auch Woody Allens Stadtneurotiker-Klassiker in der Komödie "Broadway Therapy" durch, mit der Bogdanovich nach 13 Jahren Kinoabstinenz ein kurzweiliges und beschwingtes Comeback gibt.
Broadway Therapy

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Trailer: 

Broadway Therapy: Erster deutscher Trailer

Broadway-Regisseur Arnold Albertson (Owen Wilson) muss für ein One-Night-Stand mit einem Escort-Girl büßen, denn Izzy (Imogen Poots) taucht wenig später...  Clip starten
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Nach 13 Jahren meldet sich New Hollywood Regielegende Peter Bogdanovich ("The Broken Code") mit einer turbulenten Screwball-Comedy zurück. Sie variiert die Grundkonstellation... mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailerGalerieDVDsbewerten
© 2017 Filmreporter.de