Es - 2017 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Warner Bros. Pictures Germany

Es

OriginaltitelIt
GenreHorror, Thriller
Land & Jahr USA 2017
Kinostart    28.09.2017 (Warner Bros. Pictures)
FSK & Länge 135 min.
RegieAndres Muschietti
DarstellerBill Skarsgård, Finn Wolfhard, Javier Botet, Nicholas Hamilton, Megan Charpentier, Jaeden Lieberher
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailersGaleriebewerten

Neuverfilmung von Stephen Kings Klassiker

"Es" führt in die Kleinstadt Derry, die seit Jahrzehnten von einem Albtraum geplagt wird. Regelmäßig verschwinden Menschen, meist Kinder. Einige werden ermordet aufgefunden, von anderen Opfern fehlt jede Spur. Die Betroffenen einte, dass sie sich zuvor eigenartig verhielten und ihre Umgebung den Eindruck hatte, sie würden den Verstand verlieren.

Der 14jährige Henry Bowers (Nicholas Hamilton) verhält sich in den vergangenen Wochen merkwürdig. Er wurde von den anderen Kindern schon immer gefürchtet, weil er die Jüngeren verprügelte. Doch nun scheint er vollkommen durchgeknallt zu sein, seine Attacken verursachen jetzt gravierende Verletzungen.

Ziel seiner Übergriffe werden regelmäßig sieben Kinder, die sich zu dem 'Klub der Verlierer' zusammen geschlossen haben. Die zwölfjährigen werden auch von anderen Mitschülern gehänselt, denn sie entsprechen nicht dem gängigen Coolness-Ideal oder gehören Minderheiten an. Bill (Jaeden Lieberher) stottert, wenn er sich aufregt. Ben (Jeremy Ray Taylor) hat einige Pfunde zu viel auf seinen Hüften. Beverly (Sophia Lillis) ist verschlossen, sie leidet unter dem Missbrauch durch ihren Vater. Der hyperaktive Ritchie (Finn Wolfhard) kann sich nur schwer konzentrieren und trägt zudem eine Brille. Eddie (Wyatt Oleff) ist zu klein für sein Alter und wird von seiner Mutter wie ein rohes Ei behandelt, weil sie ihn für schwächlich hält. Mike (Chosen Jacobs) wird wegen seiner dunklen Hautfarbe gehänselt und Stan (Jack Grazer) wegen seinem jüdischen Glauben.

Auf der Suche nach einer Strategie zur Abwehr von Henrys Angriffen, durchstöbern die Freunde alte Fotoalben. Sie stoßen dabei auf das Geheimnis hinter der mysteriösen Mordserie. In der Kanalisation lokalisieren sie eine interdimensionale Kreatur, die sich in die schlimmsten Alpträume ihrer Opfer verwandelt und sie schließlich vernichtet. In der Öffentlichkeit versteckt sie sich hinter der Maske des Clowns Pennywise.

Die Kids stellen das Monster und glauben, es tödlich verletzt zu haben. Jahre später, die Sieben haben Derry längst verlassen und sind in ihrem Beruf erfolgreich, kehrt der Schrecken zurück. Bills bittet seine einstigen Mitstreiter, nochmals mit ihm ihn die Kanalisation hinabzusteigen, um Es endgültig das Handwerk zu legen.
Wer folgt Tim Curry als diabolischer, Angst und Schrecken verbreitender Clown Pennywise? Gespannt wartet die Fangemeinde nach der Ankündigung der zweiten Verfilmung von Stephen Kings Horror-Bibel auf den Namen. Die Filmemacher setzen auf den Schweden Bill Skarsgård, der selbst aus einem Land stammt, das sich seinen Abgründen in düsteren Krimis und Thrillern stellt.

Pünktlich zum 70. Geburtstag des Master of Horror kommt der erste Teil der zweiten Verfilmung des nervenaufreibenden Gruselschockers in die Kinos. Mit seinen Effekten wird es wieder Maßstäbe im Genre setzen. Ein Garant dafür ist Regisseur Andres Muschietti. Der 1973 geborene Argentinier sorgte mit seinem Horrorfilm "Mama" 2013 für Furore.
Es

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Trailer: 

Es (2017): Zweiter Trailer

"Es" führt in die Kleinstadt Derry, die seit Jahrzehnten von einem Albtraum geplagt wird.   Clip starten

Es anno 2017 - Der erste Trailer

er erste Teil des Horrorremakes "Stephen Kings Es" konzentriert sich auf die Erlebnisse der Kinder, die finale Auflösung folgt 2018.  Clip starten
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Die Verfilmung des Klassikers des Master of Horror Stephen King verspricht nervenaufreibende Kinostunden mit Bill Skarsgård als sadistischen Tyrann und Plagegeist Pennywise. mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailersGaleriebewerten
© 2017 Filmreporter.de