Rot und Blau - 2002 | FILMREPORTER.de
Rot und BlauInhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGaleriebewerten

Film: Rot und Blau

                             
OriginaltitelRot und Blau
GenreDrama
Land & Jahr Deutschland 2002
Kinostart    15.01.2004 (academy films)
FSK & Länge ab 0 Jahren • 122 min.
RegieRudolf Thome
DarstellerHannelore Elsner, Serpil Turhan, Hanns Zischler, Karl Kranzkowski, Adriana Altaras, Bastian Trost
Links IMDB

Inhalt

Die Architektin Barbara Bärenklau (Hannelore Elsner) wollte eigentlich Rennfahrerin werden. Nun entwirft sie erfolgreich Häuser. Die Stabilität ihrer Entwürfe und Bauten entspricht der Stabilität in ihrem Leben. Doch dann bricht unerwartet eine schwere Erschütterung über ihr Leben herein: Ilke, ihre Tochter aus einer früheren Ehe, hat über einen Privatdetektiv Barbaras Adresse gefunden und besucht sie in Berlin. Doch auch mit dem Privatdetektiv war Barbara in ihrer Jugend verbunden. Nun wird sie endgültig gezwungen, sich mit ihrer Vergangenheit auseinander zu setzen.

Kritik

Die Rolle der erfolgreichen Architektin, die bisher alles im Griff hatte und nun langsam die Kontrolle geschrieben, ist eine weitere Paraderolle für Deutschlands Starschauspielerin Hannelore Elsner. Regisseur Rudolf Thomé kann sich blind auf die Grande Dame des deutschen Films verlassen, er baut sie geschickt in eine intensive Geschichte über die Macht der Vergangenheit ein.

Bewertung abgeben

Bewertung
3,5
 (2 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 

Galerie Rot und Blau

Die Rolle der erfolgreichen Architektin, die bisher alles im Griff hatte und nun langsam die Kontrolle geschrieben, ist eine weitere Paraderolle für Deutschlands... mehr
Rot und BlauInhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGaleriebewerten
© 2014 Filmreporter.de