Filmreporter-RSS

rahnefeld

Mitglied seit: 17.02.2012 23:11
Zuletzt gesehen: 13.06.2012 11:00
Filmbeiträge: 16  Bewertungen 14  Kritiken
Starbeiträge: Bewertungen Kritiken
Forenbeiträge:
Interessen:
• Komödie
• Satire
• Science Fiction

Über mich

Gästebuch

- keine Einträge -

Beitrag schreiben >>

Beiträge

Filmkritik zu In Time - Deine Zeit läuft ab - 13.06.2012 10:59

totaler schrott - blödsinnige handlung, talentfreie schauspieler - ich will mein geld zurüch UND schadenersatz für die verschwendete zeit und nerven!


Filmkritik zu Jack und Jill - 13.06.2012 10:56

der hat wohl gute beziehungen, als einer der unlustigen schauspieler überhaupt, immer wieder rollen zu bekommen.


Filmkritik zu Rubbeldiekatz - 13.06.2012 10:48

ich mittlerweile auch! gelegentlich ganz nett als frauen fake. aber nie wirklich lustig, vieles wirkt an den haaren herbeigezogen und schweighöfer verfügt nur über sehr mäßiges schauspielerisches talent und als regisseur völlig untauglich. ich werde mir definitiv nun KEINE schweighöfer filme ansehen!


Filmkritik zu The Guard - Ein Ire sieht schwarz - 01.04.2012 09:41

ausgezeichnete besetzung - mit durchaus gelungenen und überraschenden tiefschwarzen humor!


Filmkritik zu Aushilfsgangster - 01.04.2012 09:38

wie der talentfreie, jüdische, oberlangweil "schauspieler" - adam sandler, immer wieder an hauptrollen kommt, scheint wohl an der religiösen verbundenheit in hollywood zu liegen. wäre nicht ab mitte des films eddy murphy aufgetaucht, wäre ich sanft entschlummert. adam sandler filme sind durchweg alle grausig und die "frühen werke" überhaupt nicht zu ertragen. leider hat sich herr sandler überhaupt nicht, bis minimal weiterentwickeln können.


Filmkritik zu What a Man - 25.03.2012 21:24

kann man sich sparen! wer ist Matthias Schweighöfer?? deutsch/türkische flachdialoge, eher unbegabte schauspieler - völlig unlustige fress u. brech triaden sowie eine völlig alberne webite zum filmischen - machwerk! wer diesem film öffentliches geld bewilligt hat, sollte TIEF in sich gehen!


Filmkritik zu Wie ausgewechselt - 10.03.2012 23:06

Selten sooo einen Mist gesehen. Ich will mein Geld zurück und Schadenersatz für die vergeudete Zeit. Die infantile Fäkalisierung Hollywoods schreitet durchfallmäßig voran. Zum Lachen? Um es im Tonfall des Films zu sagen: Verfickte Scheiße nein, du behinderter Pädophiler!


Filmkritik zu Crazy, Stupid, Love. - 29.02.2012 14:10

ein amüsantes werk ohne große schwachstellen! es gibt nichts zu meckern!


Filmkritik zu Die drei Musketiere - 29.02.2012 14:07

streckenweise aber auch ziemlich langatmig. relativ talentierte schauspieler. für diesen film kann man etwss zeit riskieren, wenn man die ganze andere tristes im aktuellen film-angebot betrachtet.


Filmkritik zu Trespass - 29.02.2012 14:02

langweilig - sollte wohl die kuschelversion von "kidnapped" werden. man will zwar nicht unbedingt sein geld zurück aber man auch darauf verzichten. eine 1000fach verfilmte handlung, mit wenig überraschungsmomenten und lowbudget kulisse.

© 2018 Filmreporter.de