ARD DegetoErika Hauri
Eine Sennerin zum Verlieben

Eine Sennerin zum Verlieben

Originaltitel
Eine Sennerin zum Verlieben
Genre
TV-Film, Komödie
Land /Jahr
Deutschland 2010
Medium
Kinofilm
Kinostart
- ( Kino Deutschland )
Regie
Dietmar Klein
Darsteller
Michaela May, Benjamin Poost, Wolfgang Freundorfer, Hans-Maria Darnov, Miriam Krause, Dirk Galuba
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenGalerieInterviewsDVDsbewerten
Michaela May legt sich mit Steuerprüfer an
Sennerin Ariane Ostler (Michaela May) lebt auf einer Alm im bayerischen Reichertsbrunn. Ihre einzige Tochter Victoria (Alexandra Schiffer) ist zum Studieren nach München gezogen. Unerwarteter Besuch bekommt sie auf ihrem Hof von dem peniblen Steuerbeamten Bernhard Maiwald (Günther Maria Halmer). Der fordert prompt eine Nachzahlung von 150.000 Euro, da Ostler ihre Steuererklärungen noch nie korrekt eingereicht habe. Kurz vor dem Ruin stehend, eilt ihr Bürgermeister Georg Ametsrieder (Alexander Held) zur Hilfe. Allerdings bezweckt er, den Hof zu übernehmen. Während Ametsrieder seine hinterhältigen Pläne schmiedet, kommen sich Ostler und Maiwald näher.
Mit "Eine Sennerin zum Verlieben" von Dietmar Klein ("Solinger Rudi") ging für Michaela May ein Wunsch in Erfüllung. Sie konnte endlich wieder mit Günther Maria Halmer drehen. Das letzte Mal standen sie 1981für "Das Traumschiff" vor der Kamera. Danach hat eine weitere Zusammenarbeit zu Mays Bedauern nicht geklappt. Auch mit ihrer Tochter im Film und im Leben. Alexandra Schiffer ("Mädchen Mädchen!") drehte May zuletzt vor zehn Jahren. Die geht längst eigene Wege. Die Komödie wurde 2008 auf einer Alm im Karwendelgebirge in Österreich gedreht, mit dem schönen Alpenpanorama als Kulisse.
ARD DegetoErika Hauri
Galerie:
In Dietmar Kleins Komödie "Eine Sennerin zum Verlieben zankt sich Michaela May mit Günther Maria Halmer vor alpenländischer Kulisse um 150.000 Euro. Alexander Held mimt den...
Interview:
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenGalerieInterviewsDVDsbewerten
2021