Filmreporter-RSS
Der Stern, Juni 1939, Nr. 14, S.623 Anny Ondra (retro 4)Der Stern

Anny Ondra

Geboren
15. Mai 1902
Gestorben
28. Februar 1987
Tätig als
Darstellerin, Produzentin
Links
IMDB
Bewertung abgeben
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
ÜbersichtFilmeTrailerFeaturesBewerten

Anny Ondra: Filmografie

1957 
Die Zürcher Verlobung
Komödie - BRD
1953 
1938 
Es leuchten die Sterne
- Deutschland
1934 
1929 
Erpressung
Thriller - Großbritannien
1929 
The Manxman
Drama - Großbritannien

Anny Ondra: Vita

Seit Stummfilmtagen gehört Anny Ondra zu den populärsten weiblichen Stars des deutsch-österreichischen Kinos. 1929 wird der englische Krimiregisseur Alfred Hitchcock auf die Schauspielerin aufmerksam und besetzt sie als Hauptdarstellerin seines ersten Tonfilms "Erpressung". Während ihre Dialoge damals von einer britischen Kollegin simultan mitgesprochen werden, erhält Anny Ondra später Gelegenheit, ihre Mehrsprachigkeit zu demonstrieren. Auch sonst zeigt die zierliche Schauspielerin Pioniergeist: Zusammen mit Regisseur Carl Lamac betreibt sie die Produktionsfirma Ondra-Lamac-Film GmbH. Schlagzeilen macht Anny Ondra, als sie Anfang 1933 den zwei Jahre jüngeren Boxchampion Max Schmeling heiratet. Die als besonders glücklich geltende Ehe hält bis zu Ondras Tod Ende Februar 1987.

Anny Ondra: Star-Feature

Anny Ondra gleich doppelt

Ein Atelier der Bavaria-Film nahe München ist komplett in einen Eispalast verwandelt... mehr

Dreh- und Ringfrei

Man könnte meinen, die Stars von heute sind nur in großen Städten anzutreffen. Doch... mehr
ÜbersichtFilmeTrailerFeaturesBewerten
© 2020 Filmreporter.de