Camino Filmverleih
Fatih Akin ("The Cut")

Fatih Akin

Geboren
25. August 1973
Tätig als
Darsteller, Regisseur, Drehbuch, Produzent
Links
IMDB
Kontakt / Agentur
Fatih Akin
c/o Agentur LaGente
Bei den Mühren 70
20457 Hamburg
Bewertung abgeben
|0  katastrophal
brilliant  10|
5,1 (8 User)
Fatih Akin: Filmografie
Regie:
2022
Rheingold (Drama • Deutschland)
2019
Der goldene Handschuh (Horror • Deutschland)
2017
Aus dem Nichts (Drama • Deutschland)
2015
Tschick (Komödie • Deutschland)
Fatih Akin: Vita
Für den Sohn türkischer Einwanderer steht schon mit 16 Jahren fest, dass er ins Filmgeschäft einsteigt. Er engagiert sich im Schultheater, übernimmt kleinere TV-Rollen und schreibt schließlich ein eigenes Drehbuch. Dieses gefällt Produzenten Ralph Schwingel so gut, dass er eine langjährige Zusammenarbeit mit dem damals 19-Jährigen beginnt. Nach seinem Abitur schließt Fatih Akin im Jahr 2000 sein Studium an der Hochschule für bildende Künste in Hamburg ab.

Sein Spielfilmdebüt gibt der Jungregisseur allerdings schon früher, nämlich 1998 mit "Kurz und schmerzlos". Es folgen weitere Spielfilme und Dokumentationen, darunter die Dramen "Gegen die Wand", "Auf der anderen Seitee" und "The Cut", welche die "Liebe, Tod und Teufel"-Trilogie bilden. Akin tritt nicht nur als Regisseur und Produzent auf, sondern übernimmt gelegentlich auch kleinere Rollen. Gemeinsam mit seiner Frau und seinem Sohn lebt er in Hamburg.
Fatih Akin: Preise
2007
Bestes Drehbuch
Internationale Filmfestspiele in Cannes
Auf der anderen Seite
Orig.-Titel: Yasamin kiyisinda
Deutschland, Türkei • 2007
2009
Silberner Löwe, beste Regie
Internationale Filmfestspiele Venedig
Soul Kitchen
Orig.-Titel: Soul Kitchen
Deutschland • 2009
Fatih Akin: Interviews
Sein Draufgängertum kenne ich genau
Fatih Akin: Es war ein Trip
Fatih Akin gewinnt 2003 mit "Gegen die Wand" den Kurz und schmerzlos" oder "Im Juli" auf die Leinwand. Nach dem Erfolg sucht er in türkisch-deutschen Filmen nach den eigenen Wurzeln. In "The Cut"...
Mauer des Schweigens einreißen
Fatih Akin bricht Tabus
Mit "The Cut" beendet Fatih Akin seine "Liebe, Tod und Teufel"-Trilogie. Das bei den diesjährigen Internationalen Filmfest von Venedig uraufgeführte Drama setzt sich mit einem nationalen...
Hollywood nur wenn's denn sein muss
Fatih Akin mag Außenseiter
Spätestens seit seinem Coup bei den Internationalen Filmfestspielen von Berlin im Jahr 2004 ist der deutsche Regisseur Fatih Akin in aller Munde. Mit seinem Wettbewerbsbeitrag "Gegen die Wand"...
Fatih Akin: Starfeature
Der Scorsese von Altona
Hanseat Fatih Akin
Der Hamburger Stadtteil Altona-Nord gilt als sozialer Brennpunkt mit hohem Immigrantenanteil, billigem Wohnraum und hoher Arbeitslosenquote. Neben Jugendkriminalität und Frust wird hier allerdings...
Fatih Akin: News
Diane Kruger spielt Spionin in "355" Diane Kruger sichert sich weibliche Hauptrolle in Simon Kinbergs Spionage-Thriller "355".
Netflix-Drama "Elisa y Marcela" im Wettbewerb der Berlinale Netflix ist nach Venedig auch auf der diesjährigen Berlinale im Wettbewerb vertreten.
Fördermittel für Moritz Bleibtreus Regiedebüt "Cortex" Moritz Bleibtreus Regiedebüt "Cortex" erhält Fördermittel in Höhe von 550.000 Euro.
Trailer zu Filmen mit Fatih Akin
Aus dem Nichts: Der Trailer Trailer des von den NSU-Morden inspirierte Dramas von Fatih Akin.
Tschick: Teasertrailer Der aus besseren Verhältnissen stammende Maik (Tristan Göbel) muss die Sommerferien alleine in der elterlichen Villa...
Fatih Akin: Galerien
Allen zieht Promis an Woody Allens "Vicky Cristina Barcelona" zog bei der Premiere jede Menge Prominenz an. Weder Fatih Akin, Elsa...
Roter Teppich voller Stars Die Premiere von "Kung Fu Panda" ließ sich in Cannes niemand entgehen. Fatih Akin, Eva Longoria und George Lucas...
Deutsche Juroren in Cannes Deutschland ist 2008 in Cannes nicht nur mit Filmbeiträgen vertreten. Fatih Akin leitet als Jurypräsident die Sektion...
2022