Star Interviews
Für die Amis sind alle europäischer Metropolen gleich
Olivier Megaton zu "96 Hours - Taken 3"
Veröff.  5.01.2015: Olivier Megaton, eigentlich Olivier Fontana, ist ein Zögling von Luc Besson. Der Produzent ermöglichte dem Action-Genre-Spezialist Megaton im Jahre 2000 dessen Spielfilmdebüt "Exit - Die Apokalypse in Dir", anschließend beauftragte er ihn mit "Transformers 3" sowie den Sequels "96 Hours - Taken 2" und "96 Hours - Taken 3". In dem Thriller wird der einstige Geheimagent Bryan Mills selbst zum...

Sensible Rolle brillant gemeistert
Eddie Redmaynes Karrierebooster
Veröff. 23.12.2014: Was für eine Rolle, was für eine Leistung. Eddie Redmayne steht noch am Anfang seiner Karriere, den meisten Filmfans ist er noch kein Begriff. Wer "Elizabeth - Das goldene Königreich" oder "Les Misérables" gesehen hat, achtete wohl mehr auf die Haupt- als auf den Nebendarsteller. Mit seinem Auftritt in der Rolle des britischen Wissenschaftlers Stephen Hawking in "Die Entdeckung der...

"Humor ist mein kürzester Weg"
Nora Tschirner: Spaß trotz gebrochener Zehe
Veröff.  7.12.2014: Ihre Karriere beginnt Nora Tschirner als Moderatorin bei MTV. Dass sie gut reden kann, merkt man im Interview schnell, sie antwortet charmant und witzig auf unsere Fragen. Ihr ist wenig peinlich und schwierigen Situationen begegnet die Berlinerin mit Humor, wie sie freimütig bekennt. In ihrem neuen Film "Alles ist Liebe" steckt Nora Tschirner in einem unförmigen Geschenkkostüm, als sie ihrer...

''Alles hört auf mein Kommando!''
Perfektionist Heino Ferch
Veröff. 28.11.2014: Obwohl seit über 35 Jahren vor der Kamera in Filmen wie ''Das Wunder von Bern'', leiht Heino Ferch in der Animationskomödie "Die Pinguine aus Madagascar 3D" erstmals einer animierten Figur seine Stimme. Wieso ihn das Projekt überzeugte, erzählt der gut gelaunte Heino Ferch Filmreporter.de im Interview. Gemeinsam diskutieren wir auch über seinen Hang zum Perfektionismus sowie die Frage,...

Filmreporter.de fragt zu "Wir waren Könige"
Mann für alle Rollen: Ronald Zehrfeld
Veröff. 27.11.2014: Das Jahr 2014 war das produktivste in der Karriere von Charaktermime Ronald Zehrfeld. Sage und schreibe sechs Filme mit ihm in tragenden Rollen kommen in die Kinos. Von Abnutzungserscheinungen ist bei dem Wir waren Könige" verrät der 37-Jährige, wie er dieser Gefahr entgegensteuert.

"Die Pinguine aus Madagascar 3D" gesprochen von...
Geheimagentin Conchita Wurst
Veröff. 26.11.2014: In der Nacht zum 11. Mai 2014 gewinnt Conchita Wurst mit dem Lied ''Rise Like A Phoenix'' überraschend den Die Pinguine aus Madagascar 3D", in der sie eine gefiederte russische Geheimagentin synchronisiert.

Erste Synchronrolle: "Die Pinguine aus Madagascar 3D"
John Malkovichs Debüt
Veröff. 25.11.2014: John Malkovich hat in seiner schauspielerischen Laufbahn schon so manchen Schurken verkörpert - am einprägsamsten wohl in Wolfgang Petersens Thriller "In The Line Of Fire - Die zweite Chance". Wen wundert es da, dass man dem charismatischen Schauspieler auch beim "Madagascar"-Ableger "Die Pinguine aus Madagascar 3D" die Synchronrolle eines Fieslings anvertraute. Malkovich spricht einen bösen...

Im Bett mit Michael Douglas
Diane Keaton über Sex, Liebe und Filmküsse
Veröff.  5.11.2014: Diane Keaton und Michael Douglas haben ihre Karrieren Anfang der 1970er Jahre begonnenen. In all den Jahren haben sie es geschafft, sich beruflich aus dem Weg zu gehen. "Harry und Sally"-Regisseur Rob Reiner hat nun die beiden Das grenzt an Liebe" vor die Kamera vereint. Keaton spielt eine einsame Barsängerin, Douglas einen verbitterten alten Griesgram. Über die Enkelin des Mannes kommen sich...

'Leben in Großstadt immer unpersönlicher'
Intim: John Turturro wird "Plötzlich Gigolo"
Veröff.  4.11.2014: Dass John Turturro nicht nur ein großer Schauspieler ist, sondern auch als Regisseur eine gute Figur macht, hat er längst bewiesen. "Plötzlich Gigolo" ist seine fünfte Regiearbeit. Darin spielt er einen Blumenverkäufer, der von seinem besten Kumpel zu einer ménage à trois mit zwei Frauen überredet wird. Bald verdingt sich der schüchterne Protagonist als Gigolo, während sein Freund die Rolle des...

Ich hielt meinen Vater für Indiana Jones
Juliano Ribeiro Salgado über Sebastião Salgado
Veröff. 30.10.2014: Sein Vater ist Fotograf Sebastião Salgado, dessen Bildbände von Krisenregionen erschütternde Mahnmale für einen humanen Umgang mit Mensch und Natur sind. Nun hat Juliano Ribeiro Salgado seinem Vater mit dem deutschen Regisseur Wim Wenders mit "Das Salz der Erde" ein filmisches Denkmal gesetzt. Im Gespräch mit Filmreporter.de spricht der Dokumentarfilmer über einen Vater, der ihn als...

Seite: ... 7 8 9 10 11 12 13 14 [15] 16 17 18 19 20 21 22 23 ...
2022