King Arthur - 2004 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Buena Vista Home

King Arthur

Medium: Leih LeihDVD
OriginaltitelKing Arthur
GenreAction, Abenteuer
Land & Jahr USA/Irland 2004
Verleih ab    13.01.2005 (Buena Vista Home Entertainment)
FSK & Länge ab 12 Jahren • 121 min.
RegieAntoine Fuqua
DarstellerClive Owen, Ioan Gruffudd, Mads Mikkelsen, Joel Edgerton, Hugh Dancy, Ray Winstone
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenNewsTrailerGalerieDVDsbewerten
DVD Extras: Making Of King Arthur • Hinter den Kulissen eines klassischen Monumentalfilms: Regisseur, Casting, Schauplätze, Bau eines zweiten Hadrianswalls, Kostüme, Stunts, Musik, Special Effects u.v.m. • Alternatives Ende optional mit Kommentar des Regisseurs • Foto Galerie des Produzenten Jerry Bruckheimer

Jerry Bruckheimers Geschichte von tapferen Rittern

In einer Zeit, die von unzähligen Kriegen mit blutigen Schlachten geprägt ist, leben sieben tapfere Ritter, die sich allen Gefahren stellen. Das römische Reich hat an Macht eingebüßt, in Britannien beginnen die Kämpfe um die Herrschaft im neuen Königreich. Der letzte Auftrag für Arthurs (Clive Owen) Ritter ist ein wahres Selbstmordkommando. Sie sollen eine römische Adelsfamilie vom Norden Britanniens nach Rom eskortiert. Gleichzeitig fallen barbarische Sachsen in das Land ein, die das Land plündern und die römische Familie eliminieren sollen. Nebenbei befreit Arthur die schöne Guinevere (Keira Knightley), eine piktische Gefangene der Römer. Sie ist beileibe kein hilfloses zerbrechliches Wesen, nein Merlins Tochter ist nicht minder schlagkräftig wie seine Ritter.

Der Anführer der Pikten, Merlin (Stephen Dillane) lebt im Wald, von wo aus sie das Leben der Römern in Britannien mit allen Mitteln zu erschweren suchen. Für den Kampf gegen die immer näherrückenden, blutrünstigen Sachsen müssen sich die einst erbitterten Gegner Artur und Merlin verbünden. Als kämpfende Amazone lässt Guinevere nichts unversucht, ihr Volk zu befreien. Arthurs treuster Freund und grandioser Schwerführer ist Lancelot (Ioan Gruffudd). Leidenschaftlich und voller arroganter Frechheit hinterfragt er als Realist immer wieder Arthurs Motive. Erst ein kleiner Junge öffnet seinen Blick für die Realität.
Eine Heldengeschichte von tapferen Rittern in glänzenden Rüstungen und edlen Frauen in wallenden Gewändern, umgeben von einem mystischen Schloss ist eine nette Geschichte. Das ist aber nicht, was Produzent Jerry Bruckheimer und Regisseur Antoine Fuqua für "King Arthur" vorschwebt. Sie entsagen den Phantasievorstellungen von romantischer Liebe, Camelot und Zauberei. Als Ausgangspunkt dienen ihnen historische Quellen, in denen Arthurs Ritter imposante Krieger und famose Reiter mit Witz und Charme waren. Clive Owen überzeugt durch eine beeindruckende Präsenz und zeigt ein geheimnisvolles, ambivalentes Bild des großen Königs, welcher erst durch einen kleinen Jungen die Wahrheit über die Römer erkennt und einen Weg zu seinem Volk findet. Freiheit ist hier nicht nur ein leerer Bergriff, sondern zieht sich wie ein roter Faden in all seinen Facetten durch das blutgetränkte Epos.

Ein Königreich für den Soundtrack!
Der Soundtrack zu "King Arthur" stammt von keinem geringeren als Hans Zimmer. Nach "Gladiator", "Last Samurai", "Black Hawk Down" und "Pearl Harbor" wartet nun sein neuestes Werk auf die Fans. Ein besonderes Highlight ist die Stimme einer der besten Musikerinnen aus Irland. Moya Brennan, Schwester der nicht minder bekannten Musikerin Enya, verzaubert die Zuhörer mit ihrer wundervollen Stimme und beweist mit dem Titelsong "Tell Me Now (What You See)", dass sie auch eine begnadete Songwriterin ist. Die harmonischen Melodien des Score fügen sich zu einem runden Ganzen und man hat das Gefühl, Irland ein Stückchen näher zu sein. Aber nicht nur ruhige Passagen, die zum Träumen einladen, finden sich auf der CD. Ebenso vorhanden sind sehr wuchtige, treibende Stücke, bei welchen man die ganze Kraft, die ein Orchester zu bieten hat, spürt. Man kann es als ein sehr abwechslungsreiches Album voller gelungener Tracks bezeichnen, welches sicher an den Erfolg von "Der König der Löwen" anknüpfen wird.
King Arthur

Bewertung abgeben

Bewertung
6,8
7,0 (Filmreporter)     
 (25 User)

Meinungen

WOW

Ich hab den Film jetzt schon mindestens 20 mal gesehen und bin jedesmal überraschst wie viele negative Kritiken der Film bekommen hat. Vorallem, die Kamerafürhung und die... mehr
21.08.2010 00:06 Uhr - Elle92

Hochzeit als Belohnung

Das Arthur-Abenteuer wird etwas kryptisch dargestellt. Der begleitende aus dem Off eingesprochene Kommentar ist um Authentizität bemüht, was nur zum Teil gelingt. Sehr... mehr
27.07.2009 12:53 Uhr - 8martin

Lang lebe der König

Die König Arthus Saga ist eine faszinierende Geschichte die immer wieder verfilmt wurde und wohl noch oft verfilmt werden wird. Bis her gefällt mir diese Version allerdings am... mehr
13.03.2009 10:25 Uhr - FatalError (gelöscht)

Trailer: 

King Arthur

Ritter Arthur (Clive Owen) ist hin und her gerissen zwischen seinen Idealen und den Dogmen der römischen Kirche. Er hat sechs kühne Ritter um sich...  Clip starten
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 

Galerie:  King Arthur

Eine Heldengeschichte von tapferen Rittern in glänzenden Rüstungen und edlen Frauen in wallenden Gewändern, umgeben von einem mystischen Schloss ist eine nette Geschichte.... mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenNewsTrailerGalerieDVDsbewerten
© 2017 Filmreporter.de